19. Februar 2009 um 00:00
iBOOD

Lexmark X9575 Pro Wireless All-In-One Farb-Multifunktionsdrucker

Was würden Sie sagen, zeichnet ein gutes Multifunktionsgerät aus? Dass es in Farbe druckt? Dass es vier Funktionen in einem hat und neben Drucken und Scannen auch noch Kopieren und Faxen kann? Vielleicht, dass es eine Netzwerkfunktion hat oder am Ende sogar wireless funktioniert? Wenn Sie glauben, dass eine dieser Eigenschaften ein gutes Multifunktionsgerät auszeichnet, werden Sie nun vom Stuhl fallen. Der Lexmark X9575 Pro Wireless All-In-One Multifunktionsdrucker kann das alles! Der clevere Multifunktionsdrucker mit Fax ist mit einer WLAN-Funktion ausgestattet und druckt bis zu 33 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und bis zu 28 Seiten pro Minute in Farbe. Die wasserfeste und haltbare Evercolor2 Tinte ermöglicht Ihnen scharfe Abbildungen und Texte, die an die Qualität von Laserdruckern heranreichen. Der automatische Dokumenteneinzug zum Scannen, Kopieren oder Faxen fasst sagenhafte 50 Blatt. Die 150 Seiten im Papierfach können Sie geldbeutel- und umweltschonend doppelseitig bedrucken. Den gleichen Zweck erfüllen die Tintenpatronen in XL-Größe. Drucken Sie ab sofort störungsfrei! Dazu brauchen Sie nicht einmal einen PC. Zum Drucken genügen Speicherkarten wie SD, xD, MiniSD, MicroSD oder PictBridge-kompatible Kameras. Fehlen Ihnen die Worte, um diesen superschnellen und multifunktionalen Drucker für den Privat- und Bürogebrauch zu beschreiben? Hier sind sechs: Lexmark X9575 Pro Wireless All-In-One Farb-Multifunktionsdrucker. Und hier ist noch eins: Perfekt!
  • Marke: Lexmark
  • Typ: X9575 Pro Wireless All-In-One-Multifunktionsdrucker
  • Funktionen: Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen
  • Überlegene Druckqualität mit bis zu 4800 x 1200 dpi Auflösung
  • Flachbett-Scanner mit 48 bits Farbtiefe (16-bits in Grau) und einer optischen Auflösung von 1200 x 4800 dpi
  • Kopierfunktion in Farbe und Schwarzweiß ohne Computer mit Skalierung 25% - 400%
  • Faxfunktion in Farbe und Schwarzweiß mit einem 33.6-Kbps-Modem
  • Papiereinzug: 50 Blatt
  • Papierfach für 150 Blatt (optional erweiterbar mit zweitem Fach für 150 Blatt)
  • Unterstützte Speicherkartenformate: CompactFlash I & II, Sony Memory Stick, Memory Stick PRO, SD, MMC, IBM Microdrive, xD; und mit Adapter auch: Sony Memory Stick Duo, Mini SD, Sony Memory Stick PRO Duo, SanDisk TransFlash Memorymodul, RS-MMC, xD type M type H, MMC Mobile, Micro SD, SDHC
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows XP / XP Professional x64 / Vista / 2000 SP3 oder besser / Vista x64, Mac OS X (10.4.4-10.5.x Intel, PowerPC) / OS X (10.3.9 Power PC)
  • Konnektivität: Fast Ethernet, 802.11g/b Wireless, USB 2.0 (Hi-Speed certified), PictBridge certified port, USB (Typ A kompatibel mit 2.0 Spezifikation)
  • Lieferumfang XL-Farb- und XL-Schwarz-Tintenpatrone, Software CD, Stromkabel und Netzteil, Kabel 2 Meter für Wireless Installation / USB
  • Maße (H x B x T): 269 x 465 x 384 mm
  • Gewicht: ca. 10 kg
  • Herstellergarantie: 5 Jahre
  • Voraussichtliche Lieferzeit: ca. 10 Werktage
19. Februar 2009 um 00:00
KingBatte2k User

Drucker hab ich schon :-)

19. Februar 2009 um 00:02
Salatgabel76 User

Heißes Multigerät!

19. Februar 2009 um 00:02
King-pep User

ist auch kein drucker sondern ein multifunktionsgerät ;-)

19. Februar 2009 um 00:03
t3pxy User

- Kabel 2 Meter für Wireless Installation / USB ????

klingt irgendwie lustig , weiß ja wie / wozu es gemeint ist

:D

19. Februar 2009 um 00:03
Wackeldackel User

Wow! Wireless! Nicht schlecht. Meins hängt per Kabel am Router, aber würde es lieber woanders hinstellen. WLAN wär da schon nett.

19. Februar 2009 um 00:05
Wohnen nach Wunsch User

Zu Groß für mein Computerzimmer, aber im Wandschrank könnte ich (theoretisch) Platz schaffen. Ich schlaf nochmal drüber^^

19. Februar 2009 um 00:08
Sonntagsposter User

Absolute Kaufempfehlung! Bin super zufrieden mit Lexmark!

19. Februar 2009 um 00:10
oobodoo User

Mmmh … nicht so huebsch wie die HPs und kein Duplex (beidseitiges Drucken). Vielleicht kommt ja morgen der unverhoffte iMac

19. Februar 2009 um 00:10
Renate Fuchs als Ratefuchs User

Hallo! Mein erster Forenbeitrag hier. Ich werde mal meinem Kollegen aus der Technik bescheid sagen, ob wir sowas im Büro gebruachen können

19. Februar 2009 um 00:12
Husti netter Baer User

Ich glaube, ich bin mittlerweile iboodabhängig. ich schaue definitiv zu oft hier vorbei, was gänzlich unschädlich wäre, wenn ich nicht andauernd auch noch kaufen würde.

19. Februar 2009 um 00:14
yalcin User

Lexmark nein Danke, dann etwas mehr ausgeben und nen HP oder nen Canon. Da hat man was für sein Geld.

19. Februar 2009 um 00:15
Kastanienbaum User

Heute muss ich leider passen…

19. Februar 2009 um 00:20
erhard100 User

Mich würde interessieren, wieviele heute insgesamt vom Stuhl fallen werden, wenn sie die Beschreibung lesen :-)

19. Februar 2009 um 00:22
yalcin User

Mmmh … nicht so huebsch wie die HPs und kein Duplex (beidseitiges Drucken). Vielleicht kommt ja morgen der unverhoffte iMac

Ein integrierter Duplexdruck-Funktion ist auch gegeben.

19. Februar 2009 um 00:27
Hans-Dietrich User
19. Februar 2009 um 01:00
Playboy51 User

Wie findet ihr den Preis?

19. Februar 2009 um 01:13
fh_ac2 User

Hatte mal auch ein Lexmark-Tintenstrahldrucker. Absolut scheiße das Ding. Die Tinte war nach einer Woche trocken, obwohl ich jeden Tag gedruckt hatte, oder es war noch etwas Tinte da, aber der Drucker meinte dass ich die Patronen austauschen soll und neue Patronen sind einfach zu teuer.

Habe jetzt ein HP Laserjet. Bin sehr zufrieden. Drucke 4000 Seiten, dann für 30 € nachfüllen und weitere 4000 Seiten, solange die Trommel noch gut ist. Bei den Tintenstrahlern kosten alleine eine Patrone schon soviel.

19. Februar 2009 um 01:26
yalcin User

´Die Verkaufspolitik von Lexmark ist sowieso schon seit je her auf den Verkauf von teueren Patronen ausgelegt. Denn beim Patronenkauf kommt oft der Frust der Käufer.

Andere Hersteller sind da nicht so krass drauf bei den Patronenpreisen …

19. Februar 2009 um 03:08
Augum User

Lieber Laser oder lieber Tintenstrahl, was meint ihr?

19. Februar 2009 um 06:36
Kuckuck13 User

Laser ist mehr was fürs Büro und Tintenstrahl für den Heimgebrauch

19. Februar 2009 um 08:08
wenzelt User

Das Teil ist klasse und kann alles.
Scannen, Drucken, Kopieren, Faxen … mit Ethernet oder WLAN ..
Patronen für 500 Seiten sind dabei und der Nachkauf ist auch nicht teurer als bei HP & Co.
Habe auch einen noch im Einsatz (kleineres Modell)… und mit eingetrockneter Tinte hatte ich noch nie ein Problem .. vielleicht war das mal der Fall in der Kinderzeit von Lexmark?!
Wenn was auf USB gescannt werden soll ohne PC anzumachen geht das auch .. und Fotos direkt von der Kamera runterdrucken.
Bis 500 Seiten Tinte .. darüber Laser meine Empfehlung…
Klasse insbesondere weil als Option ein 2tes Papierfach dabei ist … Einzug ist auch von unten da kommt es eigentlich nie zum “Stau”.
Zuschlagen – der Preis ist echt IBOOD :-)

19. Februar 2009 um 08:12
Constanze83 User

Für alle, die in 3 Minuten Ihre komplette Seminararbeit ausgedruckt haben möchten :P

19. Februar 2009 um 08:38
sumi1201 User

Vor dem Kauf schauen was die Patronen kosten !! ! !  Die sind meist UNGLAUBLICH TEUER ! !

 

Nie wieder nen Lexmark

 

Gruß

 

 

19. Februar 2009 um 08:49
Cohiba22 User

Mist! Tinte! Ich such sowas als Laser. Darf dann auch SW sein…

19. Februar 2009 um 09:46
wenzelt User

….eine Kleinigkeit noch, das Teil hat doch DUPLEX!!!!

19. Februar 2009 um 10:19
preisjaeger User

Hallo,

ist das ein EU-Ware? Ich frage wegen der Garantie!

19. Februar 2009 um 10:27
Flori Goldeisen User

Jetzt übt doch mal nicht alle so einen Druck aus ;-)

19. Februar 2009 um 10:30
fh_ac2 User

Habe nachgeschaut, was die Patronen kosten:

Farbe – ca. 30€
Schwarz – ca. 25€

würde man viel drucken, und alle 2 Monate patronen kaufen müssen, dann macht das ca. 330 € im Jahr für die Tinte ;-)

mit meinem HP Laserjet drucke ich 4000 Seiten ( 6 Monate) für 30 € nachfüllkosten ;-)))

19. Februar 2009 um 12:10
Rasender Roland User

Meine Güte! Ihr überschlagt euch in letzter Zeit aber mit den Angeboten

19. Februar 2009 um 14:34
Bernsteinzimmer User

Ich habe ein vergleichbares Gerät von HP und möchte eigentlich nicht drauf verzichten müssen.

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.