11. Juli 2018 um 00:01
iBOOD

Dewalt 18 Volt Powertool-Set | DCK699M3T

Dewalt 18 V Powertools (DCK699M3T)

Heute haben wir ein leistungsstarkes Powertoolset für euch im Angebot. Leistungsstarke  18-Volt-Technologie von DeWalt mit drei sagenhaften 4.0 Ah Li-Ion-Akkus.

Daten

Marke: DeWalt
Typ: 18 Volt Powertool-Set DCK699M3T
Farbe: gelb/schwarz
Garantie: 2 Jahre


  • Sechs 18 V Elektrowerkzeuge in zwei Koffern
  • 3x 4,0 Ah Li-Ionnen-Akku
  • Ladegerät für 1.8, 14.4 und 18v Akkus

Zweigang-Kombibohrmaschine (DCD795 XRP)
Länge: 202 mm
Max. Drehmoment: 60 Nm
Ausgangsleistung: 360 W
Leerlaufdrehzahl: 0-600 / 0-2000 min-1
Leerlaufschlagzahl: 0-10200/34000 min-1
Max. Bohrleistung [Holz]: 38 mm
Max. Bohrleistung [Metall]: 13 mm
Max. Bohrleistung [Mauerwerk]: 13 mm
Bohrfutterkapazität: 1,5 bis 13 mm
Gewicht: 1,88 kg

Bürstenloser Schlagschrauber (DCF886)
Leerlaufschlagzahl: 0-3200 min-1
Leerlaufdrehzhal: 0-2800 min-1
Max. Schraubendruchmesser: M12
Max. Drehmoment: 165 Nm
Bithalter: 1/4”
Abmessungen: 140 (L) x 196 (H) mm
Gewicht: 0,96 kg

Kreissäge (DCS391)
Sägeblattdurchmesser: 165 mm
Ausgangsleistung: 460 Watt
Leerlaufdrehzahl: 3.700 U/min
Neigungseinstellung: 50°
Max. Schnitttiefe bei 90°: 55 mm
Max. Schnitttiefe bei 45°: 42,1 mm
Abmessungen: 360 (L) x 240 (H) mm
Gewicht: 3,21 kg

SDS Bohrhammer (DCH253)
Spannung: 18 Volt
Ausgangsleistung: 400 Watt
Schlagstärke (EPTA 05/2009): 2,1 Joule
Leerlaufdrehzahl: 0-1200 U/min
Leerlaufschlagzahl: 0-4500 Schläge/min
Werkzeugaufnahme: SDS-Plus

Stichsäge (DCS331)
Leerlaufhubzahl: 0-3000 U/min
Hublänge: 26 mm
Max. Schnitttiefe (Holz): 135 mm
Max. Schnitttiefe (Metall): 10 mm
Neigungseinstellung: 45 °
Gewicht: 2,4 kg
Abmessungen: 305 x 215 mm

Arbeitslicht (DCL040)
Lampenart: LED
Lichtleistung: 110 lm
Abmessungen: 240 (H) x 115 (L) mm
Gewicht: 260 Gramm
Gesamtgewicht: 18 kg

Hierbei handelt es sich um ein UK-Produkt. Ein EU-Adapter wird mitgeliefert.

11. Juli 2018 um 11:00
yogi62 User

Ja, ja, der “Kombibohrer”… Kombibohrmaschine! Aber viel besser: “Die Akkus sind zudem leicht, haben keinen “Memory-Effekt” und sind nicht selbstladend.” Sensationell, wenn es andere Akkus gibt, die “selbstladend”, schwer sind und Memory-Effekt haben!!! Diese hier sind also nachteilig?! Weil sie “nicht selbstladend” sind, also ein Ladegerät brauchen und die genialen anderen “selbstladenden” nicht? Liest denn niemand gegen? Der hätte es bemerkt: es muss “nicht selbstENTladend heißen, denn “selbstladende” Akkus gibt es schlicht und einfach nicht. Und alle Li-ion-Akkus sind leicht und nicht selbstentladend, im Gegensatz zu Ni-Cd- oder Ni-Mn-Akkus, letztere aber heute nur noch wenig Selbstentladung und Memory-Effekt haben.

Antworten

11. Juli 2018 um 12:39
Admin Admin Admin

Hallo yogi62!

Vielen Dank für den nützlichen Hinweis. Unsere Heinzelmännchen haben sich schon an die Arbeit gemacht und richtig ausgebessert. :-)

Antworten

Sie müssen eingeloggt sein, um  Beiträge zu verfassen.

Du brauchst einen Forumsnamen, wenn du dich in unserem Forum austauschen möchtest. Klicke auf den folgenden Button, um einen Forumsnamen auszuwählen.