5. Juli 2012 um 00:00
iBOOD

Elegante und dimmbare Verbatim LED-Lampen im Dreierpack

LED-Lampen bieten euch im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln viele Vorteile. Im Gegensatz zu Kompakt-Leuchtstofflampen oder CFL beinhalten sie kein Quecksilber. Sie gehen sofort mit voller Leuchtkraft an und ihre Lebensdauer ist unabhängig von der Häufigkeit des An- und Ausschaltens. Zusätzlich sind LEDs stabiler als Glühbirnen, da in ihnen kein Glas verarbeitet ist und ihre inneren Teile sind fest verbaut und somit unempfindlicher gegen Stöße und Vibration. Ganz nebenbei ist ihr Energieverbrauch auch geringer und somit gut für euren Geldbeutel. Die Verbatim LED-Classic-Lampen könnt ihr als direkten Ersatz für eure herkömmlichen Lampen verwenden. Sie schaffen eine gemütliche Atmosphäre für euer zu Hause und bieten neben der Dimmfunktion eine integrierte Steuerung, welche die Lampe vor Überhitzung schützt. Jede Lampe erzeugt ein warmes, weißes Licht 2700K mit 440 Lumen. Diese Verbatim LED Classic A ist eine sparsame und schöne Alternative für die Beleuchtung eures Heims.
  • Marke: Verbatim
  • Typ: LED Classic A
  • Dimmbare, elegant designte LED-Lampen im Dreierpack
  • Farbe: 2700K, Warm Weiß
  • Sockel: E27 (groß)
  • Volt (V): 220 – 240 V
  • Dimmbar
  • Lebensdauer (Stunden): 25,000 Std.
  • Energieersparnis: 75%
  • RA: = 80
  • Ausstrahlungswinkel (Grad): 170
  • Leistungsfaktor: 0,80
  • Höhe (in mm): 108,4
  • Durchmesser (in mm): 58,0
  • Gewicht: 145 g
  • Ersetzt bis zu 40 W
  • Garantie: 2 Jahre
5. Juli 2012 um 00:06
instabuy User

Wer hat bereits Erfahrung mit diesen Lampen von verbatim?  Wusste gar nicht das die auch so etwas herstellen.

5. Juli 2012 um 01:35
woofer030 User

Das war auch das erste an was ich gedacht habe….

Keiner kauft Rohlinge die Zukunft liegt in LED Birnen :)

5. Juli 2012 um 02:28
Moderator Armin-Moderator Moderator

Ja, Verbatim stellt neben Speichermedien auch noch Leuchtmittel her ;-)

5. Juli 2012 um 00:10
kornasteniker User

Also der Preis ist nicht schkecht diesmal. für den Preis bekommt man normalerweise beim billigsten Angebot nur ca. 1.2 Lampen. Das Problem ist nur, dass ich nicht weiß, was für Leuchtkraft solche Lampen haben. Auf die Werbeangaben kann man ja nicht unbedingt vertrauen. ;)

5. Juli 2012 um 06:42
whabner User

Ich habe eine herkömmliche 60 Watt Lampe durch so eine ersetzt. Das passt, die LED-Lampe erscheint mir sogar noch heller, als die herkömmliche 60 W Lampe.

5. Juli 2012 um 00:35
pcbood User

Bis jetzt gibt es meines Wissens bzw. meiner Meinung nach keinen Ersatz für die gute alte 60W Glühbirne. Man stelle sich nur einmal vor, man würde solch eine LED bulb in eine Tischleuchte setzen, also in eine Lampe mit einem Lampenschirm. Wie sehe das wohl aus? Nach oben hin am hellsten und seitlich am Schirm schattig.

Nee, also das Angebot mag ja vergleichsweise günstig sein. Aber es müßte auch sinnvoll sein, diese Lampen einzusetzen. Einen Rundstrahl-Effekt wird man bei 170 Grad nicht zufriedenstellend erreichen.

5. Juli 2012 um 11:29
vohunsche User

Die “gute alte” Glühbirne ist ein Energiefresser! LED Lampen sind ökologische Alternativen (ohne Quecksilber). Das ist also ein gutes Angebot.

5. Juli 2012 um 00:36
Tr4c3r User

Eine normale 40Watt Glühbirne hat ca. 420 Lumen.

Diese hier ca. 440 Lumen, sollte also garnicht mal so schlecht sein.

5. Juli 2012 um 06:07
Wobmp User

Schde. Wenn es E14 Lampen gewesen hätte ich gleich einen ganzen Haufen davon gekauft :/

5. Juli 2012 um 06:54
Birdo User

Liebes Ibood-Team,

Bitte versucht eure Newsletter-Software von allen Bugs zu befreien oder verwendet eine andere. Vielleicht ist das Problem mit mehreren beworbenen Artikeln nun abgestellt, aber seit einigen Newslettern komme ich zur Formuseite mit “Tag 2 der Hunt”, wenn ich auf “Diskutieren Sie über dieses Produkt” klicke (der Link endet bei: http://de-de.forum.ibood.com/hunt-27-juni-2012/).

“Das muss ich haben” führt wohl immer zu eurer Startseite, das funktioniert – aber wer wählt das schon, wenn er statt dessen zu evtl. kritischen Stimmen zu einem Produkt kommen kann…

 

Viele Grüße,

Birdo

5. Juli 2012 um 08:23
englaender User

Danke, dass du das angesprochen hast. Das nervt mich such seit einigen Tagen

5. Juli 2012 um 09:19
Admin Admin Admin

Danke für die Info

5. Juli 2012 um 14:36
Admin Admin Admin

Sollte jetzt alles richtig sein.

20. Juli 2012 um 19:41
hasenklopper User

Heute wurde die Lampen geliefert.

Es sind ja dimmbare Lampen. Die Lichtleistung ist top.

Aber die Lampen brummen. Leider nur bei voller Leistung ist sie fast ruhig.

Das ist eine Unverschämtheit. Dafür soviel Geld ausgegeben. Ich möchte nicht abends unter einer Lampe im Wohnzimmer liegen, die dann brummt.

Wie kann man so einen Mist konstruieren, kein Wunder dass die Lampen so billig sind.

Enttäuschung hoch 10

22. Juli 2012 um 13:00
arcusfist User

Hallo

 

ich habe 2×3 Lampen bestellt

Sind Samstag angekommen

Nun habe ich beim ausprobieren aller 6 Lampen festgestellt, dass eine defekt ist. Kann ich diese irgendwie bei ibood umtauschen?

 

lg

22. Juli 2012 um 13:16
Moderator Ingo-Moderator Moderator

Hallo,

setze Dich bitte mit dem Kundenservice in Verbindung, oder über “mein iBOOD” mit dem Kontaktformular.

VG Ingo

5. Juli 2012 um 08:41
carstenstp User

Also ich hab eine 7 Watt LED von einem Hersteller und kann sagen das dies schon eine 40 Watt Glühbirne ersetzt.
Habe selbst einige LED Lampen im E27-Sockel da ich die Enrgiesparlampen nicht besonders mag – Einschaltzeit/Licht.
(Gibt auch sicher hier gute, kosten dann aber oft auch nicht weniger…)

5. Juli 2012 um 09:27
dark-skorpion User

Hallo,

eigendlich melde ich mir hier eher weniger aber ich bin etwas genervt von einer falschen verlinkung der E-Mails. Wenn man in dem Newsletter auf diskutieren Sie dieses Produkt geht komme ich immer auf die Beiträge der Hount. Ich habe meinen Browsercach schon bereinigt und einen anderen Browser benutzt aber ich komme immer auf die Falsche Seite. Schaut euch das doch bitte mal an und behebt diesen fehler sofern er auch bei anderen auftritt.

 

Gruß

5. Juli 2012 um 11:17
Hausi666 User

Wie sieht`s denn hier mit Rückgabe aus? Wenn ich mit dem Licht überhaupt nicht zufrieden bin, kann ich die Birnen dann wieder zurückschicken?

5. Juli 2012 um 11:33
Admin Admin Admin

Du hast ein 14-tägiges Rückgaberecht.

5. Juli 2012 um 11:27
vohunsche User

Gekauft. Der LED-Lampe gehört die Zukunft. Und endlich wieder zwei blöde klassische Glühlampen weniger (..dimmbar).

5. Juli 2012 um 12:47
nukeduke User

Hallöchen,

da würde ich schon einige Packs brauchen als Treppenhauslicht für die Wohngebäude die ich als Hausmeister betreue.

Ich brauche aber unbedingt eine Rechnung darüber, ist die Rechnung mittlerweile Bestandteil der Lieferung bei iBood?

 

5. Juli 2012 um 13:25
Moderator Armin-Moderator Moderator

Üblicherweise wird diese dem Paket beigelegt, man kann sich die Rechnung allenfalls aber auch in Mein iBOOD abrufen und ausdrucken.

5. Juli 2012 um 14:00
ralf friebe User

Hi,
wer braucht denn ein 9 Watt Lampe eine normale Glühlampe hat zwischen 40-100W.
Vielleicht als Stromanzeiger :-)

5. Juli 2012 um 14:11
Moderator Armin-Moderator Moderator

Der Stromverbrauch ist für die Beleuchtungsintensität nicht maßgeblich, sondern vielmehr der Wirkungsgrad und die daraus resultierende Lichtausbeute. Bei den 40-100W einer Standard-Glühbirne wird der Großteil in Wärme umgesetzt, im Gegensatz dazu wird bei diesen LED-Sparlampen wird die Energie praktisch nur in Licht umgesetzt, wodurch aus weniger Energie (-> kleinerer Verbrauch) mehr Licht gewonnen wird.

5. Juli 2012 um 20:37
unregistered User

Das ist nicht ganz korrekt. Der optische Wirkungsgrad einer Glühbirne liegt im Besten Fall bei etwa 5% Lichtausstoß. Eine aktuelle LED kommt auf etwa 50% Wirkungsgrad. Der Rest wird bei der LED ebenso in Wärme umgesetzt. Hinzu kommt, daß der Wirkungsgrad für kaltweiße LED gilt, warmweiße liegen da immer etwas schlechter.

Die Halbleitermaterialien der LED sind empfindlich gegenüber Wärme. Je wärmer die LED wird, desto schlechter der Wirkungsgrad. Deswegen müssen die High Power LEDs auch gut gekühlt werden.

Zum Gesamt-Wirkungsgrad trägt auch noch die ansteuernde Elektronik bei.

 

Ansonsten wäre bei LED-Leuchtmitteln noch die Farbtemperatur und der Farbwiedergabewert (CRI bzw hier als RA angegeben) wichtig.

2700K warmweiß ist schonmal nicht schlecht. Leider ist der CRI hier aber nur 80. Es gibt auch bessere LED mit CRI 85 – 90.

Der Farbwiedergabewert CRI gibt an, wie die Farbwiedergabe unter dem LED-Licht verglichen mit Sonnenlicht ausfällt. Je höher der Wert, desto näher ist die Farbwiedergabe an der unter Sonnenlicht. Sonnenlicht hat einen CRI von 100. ;)

Wobei die Farbwiedergabe auch stark vom Spektrum der LED abhängt. Leider ist das Farbspektrum gerade bei LED nicht gerade perfekt.

http://en.wikipedia.org/wiki/Color_rendering_index

http://www.olino.org/us/articles/2009/11/30/a-close-look-at-the-color-rendering-index-cri-or-ra

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.