25. August 2009 um 23:07
iBOOD

DViCO TViX HD M-6500A High Definition Multimedia Center

Heute verkünden wir eine neue Ära in der Geschichte der Multimedia-Player! Wenn Sie auf der Suche nach einem Multimedia-Player sind, der auch Ihre Lieblingsmusik und –filme in HD-Qualität (1920 x 1080P) streamen kann, ist der DViCO HD M-6500A die Antwort auf all Ihre Sehnsüchte! Ausgerüstet mit dem aktuellsten Chipsatz unterstützt der TViX Player quasi alle Videoformate inklusive avi, mp4, m2ts, DViX, XViD, WM9, das Full HD Format H.264 und sogar MKV. Der Media-Champion kann nicht nur mit Formaten wie H.264, WMV HD und dem VOB-Format umgehen, er kann auch Videomaterial zur optimalen Wiedergabe auf einem High Definition Fernseher upscalen. Der DViCO TViX HD M-6500A unterstützt dabei sogar DVD-Menüs, verschiedene Bildverhältnisse, Untertitel, Index-Seiten und Song-Lyrics für Musikdateien. Schließen Sie einfach USB-Speichermedien oder das Gerät an Ihr Netzwerk an und streamen Sie die Inhalte blitzschnell auf Ihren Fernseher. Mit dem Ethernet 10/100/1000 Anschluss streamen Sie selbst Full HD in Windeseile. Auch eine interne SATA-Festplatte lässt sich einsetzen. So können Sie sich Ihre eigene Medienbibliothek aufbauen. Wählen Sie in dem benutzerfreundlichen Menü Ihre Lieblingssongs, -filme oder –bilder oder hören Sie Internetradio. Sie werden süchtig nach diesem einmaligen HD Multimedia-Player werden! Das elegante schwarze Design mit Aluminium-Gehäuse verfügt über ein praktisches Display, mit dem Sie auch bei ausgeschaltetem Fernseher durch Ihre Medienbibliothek navigieren können. Der handliche Streamer ist leicht zu transportieren und dank seiner Vielzahl von AV-Anschlüssen mit neuesten wie auch mit älteren Fernsehgeräten problemlos zu verbinden. Daten von MP3-Player, USB-Stick oder USB-Festplatte genießen sie von nun an in bester Qualität auf Ihrem Fernseher dank des DViCO TViX HD M-6500A High Definition Multimedia Centers!
  • Marke: DViCO TViX
  • Typ: HD M-6500A High Definition Multimedia Center
  • Chipsatz: Sigma Design SMP8635, Arbeitsspeicher: 256MB DDR SDRAM, 64MB Flash
  • Video-Bildauflösung bis zu 1920 x 1080P
  • Unterstützte Videoformate: MKV, AVI, WMV, MPG, ISO, VOB, IFO, MP4, ASF, TP, TRP, TS, M2TS, MTS, MOV(H.264)
  • Unterstützte Videocodecs: Divx, XviD, MKV, WMV9 (MP@HL), MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, H.264, VC-1, AVCHD
  • Unterstützte Videocontainer: MPEG1/2/4 Elementary (M1V, M2V, M4V), MPEG1/2 PS (M2P, MPG), VOB, AVI, ASF, WMV, Matroska (MKV), MOV (H.264), MP4 and RMP4
  • Unterstützte DVD- und Untertitelformate: IFO, ISO, VOB / SMI, SRT, LRC, TxT, SUB, SUB IDX
  • Unterstützte Audioformate: AAC, FLAC, MP1, MP2, MP3, MPA, WMA, WMA Pro, Ogg, PCM, M4A, AC3, FLAC, WAV // DTS, Dolby Digital, DTS-HD MA, Dolby True HD
  • Konnektivität: Bonjour, UPnP SSDP, UPnP AV, Windows Media Connect, Windows Media Player NSS, SMB, NFS, NAS access : SMB, NFS, FTP
  • Anschlüsse: Schnittstellen: 1x USB 2.0 Slave, 2x USB 2.0 Host, SATA; AV-Ausgänge: Composite, HDMI v1.3a, Komponente, S-Video, S/PDIF Optical Digital Audio, S/PDIF Coax Digital Audio, Stereo Analog Audio
  • Netzwerk: Ethernet 10/100/1000
  • Unterstützte Dateisysteme: SATA I, II bis zu 2 TB, NTFS, FAT32
  • Upgradefähige Firmware
  • Menüführung und Bedienungsanleitung in Deutsch verfügbar
  • Lieferumfang inkl. 1.5m HDMI-Kabel, Fernbedienung mit Batterien, Composite-Kabel, Stereo-audio-Kabel, USB 2.0 Kabel und Software CD
  • Herstellergarantie: 2 Jahre
25. August 2009 um 11:02
J_Tifflor User

Danke ansgar – das ist mal ne Ansage

25. August 2009 um 11:02
Spuntus6 User

die bekommt auf amazon nur einen punkt als bewertung! da bleibe ich doch lieber bei meinem wd tv…

25. August 2009 um 11:02
Eddy.jibstars User

pass auf zaskar1 sonst kauf ich dein Leben

25. August 2009 um 11:03
J_Tifflor User

Hab ne Seagate Theater – die reicht auch ;-)

25. August 2009 um 11:03
DDshopper User

@alle: danke, für die Erklärung. Wieder was gelernt.

@gullegure: irgendwie beschleichen mich leise Zweifel bei deiner Erklärung. ;-)

25. August 2009 um 11:03
Cooper510 User

Der Vorteil bei diesem Gerät liegt ja auch dabei, dass man bereits vorhandene Externe Platten dort anschliessen kann.

Wenn dann mal eine Platte hopps geht, ist der Verlust nicht so tragisch, als wenn diese im Gerät eingebaut ist.

25. August 2009 um 11:03
Vitok-88 User

niveaulosigkeit kennt keine grenzen…

25. August 2009 um 11:03
eau-rouge User

“Was bedeutet eigentlich dieses Logo: Matroska (unten links im Bild)?
Was für eine Technologie ist das? *mal ganz ernst gefragt* “

Matroska, nach russisch Matrjoschka, ist ein Containerformat für Audio- und Videodaten. Die Endung für Matroskadateien ist .mkv für Videodaten und .mka für reine Audiodaten.

Siehe hier http://de.wikipedia.org/wiki/Matroska

25. August 2009 um 11:03
momo83 User

das wird lange dauern

25. August 2009 um 11:04
ossifossi User

1 stern bei amazon…

25. August 2009 um 11:04
guellegure User

Ein weiterer Vorteil des Gerätes ist, dass man einen halben Hund anschließen kann. Über HDMI.

25. August 2009 um 11:04
Unlimited1980 User

Der nachteil des Geräts ist der vermutlich laute (kleine) Lüfter.

25. August 2009 um 11:04
a_berger User

“Was bedeutet eigentlich dieses Logo: Matroska (unten links im Bild)?

Das ist ja einfach: das es Matroshka-container abspielen kann. (Dateiendung .mkv)

” Was für eine Technologie ist das? “

Eine Definition für einen Container, der vom Bildmaterial zumeist mit H264 gefüllt ist.

25. August 2009 um 11:04
zaskar1 User

Eddy.jibstars hat sich soeben als Kiddy geoutet…

25. August 2009 um 11:04
Jeff_Nasty User

Das Teil ist nicht teuer sondern absolut preiisgerecht – gibt nichts was duie Büchse nicht kann – die kann mit der neuesten Friomware sogar Bluray mit Menü und Kapitel wiedergeben!!

25. August 2009 um 11:04
qAsh User

Stunden später

25. August 2009 um 11:05
Spuntus6 User

“Ein weiterer Vorteil des Gerätes ist, dass man einen halben Hund anschließen kann. Über HDMI. “

LOL, ich hau mich wech! :-))

25. August 2009 um 11:05
Marciii___x3 User

33.gif

25. August 2009 um 11:06
DDshopper User

“Ein weiterer Vorteil des Gerätes ist, dass man einen halben Hund anschließen kann. Über HDMI.”

…er kann es nicht lassen.
*gleich mal artikel 20a GG nach dir werf*

25. August 2009 um 11:06
piric User

noch 7 von 10 da …

25. August 2009 um 11:06
Marciii___x3 User

wosschilder43.gif

25. August 2009 um 11:06
guellegure User

Woher weißt Du, dass ich Jurist bin???

25. August 2009 um 11:07
Unlimited1980 User

Amazon:
Grundsätzlich ein schönes, kompaktes Gerät, das fast alles kann, was
man von ihm erwartet. Leider gab es trotzdem einige Kritikpunkte:

- Filme im .mkv-Container mit mehreren Tonspuren laufen zum Teil gar nicht oder nur fehlerhaft.

- Der Player ist beim schnellen Vorlauf gelegentlich abgestürzt.

- Die Netzwerkfunktionalität ist sehr eingeschränkt. Man kann z.B.
keinen Benutzernamen u. Kennwort für eine Samba-Freigabe erstellen. Muß
also beim Server einen User mit den vorgegebenen Namen einrichten. Das
mußte ich auch erst googeln, da sich die Anleitung da ausschweigt.

- Es können nur maximal vier Server genutzt werden. Genauer gesagt,
vier Freigaben, wenn auf einem Rechner mehrere Feigaben sind, belegt
jede dieser einen Platz.

- Innerhalb dieser Freigaben werden keine Symbolic Links erkannt,
weder über Samba noch über das optionale NFS. Man kann also auch keine
weiteren Freigaben “dazumogeln”

- Der Lüfter lief relativ unrund, wobei ich da vielleicht ein Montagsgerät erwischt hatte.

Fazit: Wer bei Videodateien keine zu exotischen Formate nutzt und
beim Streaming keine allzugroßen Ansprüche hat oder eh nur die
eingebaute Festplatte nutzen will, macht hier sicher nichts falsch. Wer
dagegen ein Gerät sucht, das einfach alles kann und sich im heimischen
Netzwerk richtig wohl fühlt, muß wohl oder übel zu einem HTPC greifen.
Da die geschilderten Probleme bis auf den Lüfter alle Softwarebedingt
sind, besteht aber noch berechtigte Hoffnung, daß da noch nachgebessert
wird.

25. August 2009 um 11:07
Maurer User

Matroska ist ein Videocontainer in dem sich meist hd inhalte befinden, er soll avi ablösen. Der name is diesen russischen Matroska Holzpuppen nachempfunden, weil da auch alle Puppen in eine passen, also auch sone art Container :D

25. August 2009 um 11:08
lemmie93 User

was soll das alles?

25. August 2009 um 11:08
Unlimited1980 User

Vorteil des MKV-Formats sind MEhrere Tonspuren, halt russischen Matroska Holzpuppen.
lächerlich, wenn das Geräte diese nicht handhaben kann.

25. August 2009 um 11:08
guellegure User

Das verstehst Du nicht.

25. August 2009 um 11:09
DDshopper User

okay, danke nochmal an alle.
Werde es garantiert nie wieder vergessen! *schwör*

ihr könnt mich zur nächsten hunt um 4:44 wecken und ich erklär es euch haarklein.

Danke, danke, danke!

25. August 2009 um 11:09
Vitok-88 User

der kann im gegensatz zum wd tv hd dts abspielen…. aber ob das die 100€ aufpreis rechtfertigt?!

25. August 2009 um 11:10
piric User

6 von 10 noch da …

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.