20. September 2009 um 00:00
iBOOD

Ion Audio Film2SD 5 Megapixel Dia- und Negativscanner mit 1GB SD-Karte

Was machen Sie eigentlich mit all den alten Negativen Ihrer schönsten Familien- und Urlaubfotos? Liegen Sie einfach lieblos in einer Kiste rum und warten darauf vergessen zu werden? Haben Sie in der Vergangenheit viele Fotos verschenkt und nie die Zeit gefunden, neue Abzüge machen zu lassen? Oder wollen Sie einfach Ihre Kindheitserinnerungen kostengünstig digitalisieren ohne viel Geld im Fotoladen zu lassen? Mit dem Ion Audio Film2SD Negativ-Tischscanner, können Sie unabhängig von Ihrem Computer Foto-Negative digitalisieren. Die Speicherung der mit dem 5-Megapixel-Sensor erfassten Scans erfolgt direkt auf SD-Karte. Bereits auf eine 1GB SD-Karte können Sie dabei nach Herstellerangaben bereits bis zu 700 Aufnahmen speichern. Legen Sie den Bildstreifen einfach in den Führungsschlitten ein und starten Sie den Scanvorgang per Knopfdruck. Auf dem 1.5 Zoll-Vorschau-Bildschirm können Sie sich die Bilder sofort ansehen und erste Bearbeitungen wie Spiegelung oder Rotation vornehmen. Sobald die Speicherkarte voll ist, können Sie sie einfach austauschen oder aber Sie schließen den Scanner direkt über USB an Ihren PC an und spielen die Bilder direkt aus. Eine 1GB-SD-Karte und das USB-Kabel werden Ihnen bereits mitgeliefert, so dass Sie sofort startklar für den Bildtransfer vom Scanner zum PC sind! Mithilfe der SD-Karte können Sie die Bilder aber auch an vielen anderen modernen Geräten, beispielsweise einem LCD-Fernseher, auf einem digitalen Bilderrahmen, Ihrem Mobiltelefon oder einem anderen portablen Gerät ansehen. Einzige Voraussetzung ist ein Gerät mit SD-Kartenleser. Graben Sie Ihre schönsten Erinnerungen aus und entdecken Sie mit dem Ion Audio Film2SD Dia- und Negativscanner alte Schätze neu!
  • Marke: Ion Audio
  • Typ: Film2SD 5 Megapixel Dia- und Negativscanner mit 1GB SD-Karte
  • Zum kostengünstigen Digitalisieren Ihrer schönsten Erinnerungen!
  • Scannen auf Knopfdruck ganz ohne PC auf SD-Karte
  • Scanner für Diastreifen, S/W- und Farb-Negative
  • Automatische Belichtung und Farbanpassung,
  • Hochauflösende 5 Megapixel
  • 1.5 Zoll-Vorschau-Bildschirm
  • Funktion für Spiegeln und Drehen der Bilder
  • Lieferumfang inkl. Halter für Filmnegative und Diafilme, USB-Kabel, 1GB SD-Karte und Netzteil
  • Schnittstellen: USB, SD-Karte
  • Maße: 86 x 86 x 150 mm
  • Herstellergarantie: 1 Jahr
20. September 2009 um 00:02
Forumsgeist User

Ist ja mal was ganz anderes, eigentlich ne ganz gute Idee

20. September 2009 um 00:09
Lord Helmchen User

Man endlich, habe Kisten voller Negative. Freu mich jetzt schon, die wieder alle anzugucken…

20. September 2009 um 00:12
Wolfgang Wolverine User

Was es nicht alles so gibt, für den Preis könnte ich es ja mal ausprobieren

20. September 2009 um 00:19
barbara56 User

Habs schon ausprobiert, ist wirklich einfach in der Handhabung. Habe jetzt alle Bilder auf dem Laptop.

20. September 2009 um 00:46
Herr von Pollenflug User

So manche alten Fotos will man doch gar nicht mehr sehn oder???

20. September 2009 um 00:49
rtrading User

Habe hier noch jede Menge alte Dias (+20 Jahre). Taugt das Teil was oder gibt es da  bessere Alternativen ?

http://www.ciao.de/ION_Audio_Film_2_SD__Test_8537515

20. September 2009 um 01:52
nize User

Super Sache eigentlich, könnte ich def. gebrauchen. ABER: Laut dem Bericht sind die Ergebnisse nicht i.O. und teils sehr bescheiden, dafür sind 70€ nicht günsig genug und ohnehin nicht sehr weit vom regulären Preis entfernt. Für dieses Geld müsste die Leistung besser sein!

20. September 2009 um 06:24
Necdet User

Servus,

da muss ich meinen Vorschreibern zustimmen. Es gibt Scanner mit Durchlicheinheit in dieser Preiskategorie die wesentlich besser sind.
Ich als ambitionierter hobbyfotograph würde etwas anspruchvollen Fptpgraphen eher abraten. Doch für´s aufnehemn von Schnappschüssen reichts allemal.

20. September 2009 um 10:55
Waltair User

kann das Teil auch gerahmte Dias  scannen? Sonst machts wenig Sinn…

20. September 2009 um 11:04
Gentleman73 User

Cool, dann muss man nicht mehr ins Fotogeschäft gehen und kann alles selber machen.

20. September 2009 um 15:04
Cohiba22 User

Muß mich da meinen Vorrednern anschließen. Geräte in dieser Preisklasse verwenden als Lichtquelle meist eine funzelige LED anstatt einer ordentlichen Kathoden-Röhre (wie sie in LCD Bildschirmen als Hintergrundlicht verwendet wird). Resultat sind dann meist unterbelichtete Scans, die man mit einer Fotosoftware aufwändig nachbearbeiten muss. Oder wenns ganz schlimm kommt hat man in der Mitte des Scans nen Hotspot, weil die LED nicht gleichmäßig das ganze Bild ausleuchtet.

Wer also ne umfangreiche Dia-Sammlung digitalisieren will, sollte lieber in ein anständiges Gerät investieren. Aber um mal eben so ein altes Negativ in den Computer zu bringen reicht das Teil allemal…

Cohiba

20. September 2009 um 15:07
benny_F User

5 Megapixel, ist das gut?

20. September 2009 um 15:20
Siebenstein User

Habe gerade zuggeschlagen- was gibt’s morgen?

20. September 2009 um 16:24
Lilalaunebaer User

Warum net

20. September 2009 um 19:16
janphilipp User

€ 79,95 + (5,95)

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.