1. Oktober 2009 um 00:00
iBOOD

ZyXEL DMA-2500 Full-HD Digital Media Player

Sie möchten all Ihre digitalen Multimediadateien wie Filme, Musik und Fotos von Quellen wie PC, USB-Stick, Festplatte, LAN, YouTube, Google Video, Picasa oder anderen endlich einmal auf dem LCD Fernseher oder Ihrer Heimkinoanlage genießen? Prima! Mit dem ZyXEL DMA-2500 können sie genau das tun! Der Full-HD Netzwerk Media Player ist ein echtes Multitalent und ein beeindruckendes Stück Hardware um Ihre digitalen Entertainment-Dateien zum TV zu übertragen! Selbst digitale Kameras, externe Festplatten oder DVD-Laufwerke und das Internet bereiten diesem Netzwerkwunder keine Probleme! Streaming kann so einfach sein! Neu bei dem ZyXEL DMA-2500 ist auch, dass er neben allen gängigen Dateiformaten für Videos, Fotos oder Musik zusätzlich die Formate H.264, MOV und MKV (Matroschka) beherrscht. Mühelos kann der Media Player HD Filme in einer Auflösung von 1080p – also in Full-HD ohne jegliche Qualitätseinbußen – über die HDMI Schnittstelle wiedergeben. Dank der integrierten DLNA 1.5-Unterstützung kann leicht auf Daten eines PC's oder Netzwerkspeichers zugegriffen werden. Ein so vielseitiges Gerät wäre bei anderen Herstellern sicher kompliziert zu bedienen - bei ZyXEL jedoch nicht! Die Menüführung ist völlig an Benutzerfreundlichkeit ausgerichtet und kann ganz bequem über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung gesteuert werden. Machen Sie Ihr Netzwerk startklar für das Fernsehen der Zukunft! ZyXEL DMA-2500 Full-HD Digital Media Player ist DIE Schnittstelle zwischen Internet, LAN und Fernseher!
  • Marke: ZyXEL
  • Typ: DMA-2500 Full-HD Digital Media Player
  • HD-Formate bis zu einer Auflösung von 1080p
  • HDMI-Verbindung
  • USB- Verbindung
  • integrierten DLNA 1.5-Unterstützung
  • Integriertes DRM-ND ermöglicht die Wiedergabe verschlüsselter digitaler Inhalte
  • Unterstützung von ZyXEL Wireless N USB-Adaptern für erhöhte Netzwerkflexibilität
  • Unterstützte Video-und Audio Codecs: H.264, WMV9, MPEG 1/2/4/SD/HD,VC1, DivX, Xvid
  • Unterstützte Video-Dateiformate: MKV, AVI, WMV, ISO, IFO, MP4, VOB, ASF, M2TS, MOV, TP, TS, MPG, DivX
  • Unterstütze Audioformate: MP3, MPEG 2 AAC, MPEG 4 AAC, AC3, MPEG 1 Layer 1& 2, PCM, WMA, WMA Pro, OGG, WAV, FLAC, DTS-pass-through
  • Unterstützte Audio-und Bildformate: AAC, AC3, WAV, PCM, MP3, OGG, WMA, MKA , JPEG, TIFF, PNG, GIF, BMP
  • Unterstützte Untertitelformate: SRT, SSA,IDX und SUB
  • Unterstütze Dateiformate: Windows und Linux Network-File-Systems (NFS und SAMBA)
  • Integrierter Zugang zum Web TV & Internet Radio Live365
  • Hintergrundmusik (Background Music) , Bildschirmschoner
  • Bilder / Fotos können vergrößert, verkleiner und gedreht werden
  • Eine Übersichtsseite zeigt Bilder / Fotos in verkleinerter Ansicht
  • Selbstablaufenden Bilderanzeige (slide show) mit Hintergrundmusik
  • Abspeicherung der Position im Video bei Unterbrechung der Anzeige und Start an der gespeichert Position
  • Unterstützte Menüsprachen - Englisch / Deutsch / Französisch / Italienisch / Spanisch / Holländisch / Russisch / Polnisch / Tschechisch
  • Netzwerk: Ethernet LAN: 10/100 Mbps, RJ45, Wireless 802.11n USB Adapter (mit ZyXEL USB-N-USB-Adapter NWD-211AN & NWD-270N) (optional)
  • Netzwerksicherheit: WEP Encryption 64/128 Bit , WPA-PSK/WPA2-PSK
  • Stromverbrauch: Eingangsspannung: AC 100~240 Volt /47~63Hz/0.31A, Ausgang externes Netzteil: DC 5 Volt / 2.5 A / 12.5 W, Leistung: 12.5 W maximal
  • Hardwarespezifikationen: Infrarot Empfänger , A/V Ausgang: HDMI 1.1,CVBS, S-Video/Component, S/PDIF(Coaxial) , Status LED Anzeige: Power , Ethernet Netzwerk Betrieb, 1x Ethernet LAN Port,10/100 Mbps / RJ-45, 1x USB 2.0 (Massen Datenspeicher Interface)
  • Lieferumfang: Fernsteuerung inkl. Batterien (2x AA), Quick Start Guide, HDMI Kabel, Audio-Cynch-Stereo-Kabel , Netzwerk-Kabel, Software auf CD, Standfuß
  • Infrarot Empfänger
  • A/V Ausgang: HDMI 1.1,CVBS, S-Video/Component, S/PDIF(Coaxial)
  • Zertifizierung: FCC Part 15 Class B, CE, DLNA 1.5, HDMI
  • Maße und Gewicht: 186 x 114 x 38 mm / 400 g
  • Herstellergarantie: 2 Jahre
1. Oktober 2009 um 00:01
crayfish User

Ochh menno…

1. Oktober 2009 um 00:01
Born2beHeiss User

WOW- diesmal mit MKV!

1. Oktober 2009 um 00:02
Forumsgeist User

Und  Full-HD, was brauch man mehr?!?

1. Oktober 2009 um 00:06
Die Blume User

 Genial, darauf habe ich schon ewig gewartet, DANKE iBOOD!

1. Oktober 2009 um 00:08
loggy User

Full HD ist gut, aber der bei dem Preis sollte auch noch eine 1min eine TB Festplatte drin sein finde ich

1. Oktober 2009 um 00:08
ChrisMS User

Na fast das was ich suche. Wenn es ein HDD Recorder/MedienStreamer gewesen wäre, hätte ich zugeschlagen. Ein FANTEC MM-HDRTV + WiFi DVB-T Recorder mit 1TB zum Beispiel wäre klasse :-)  Jetzt ist nur die Frage: Sind wir hier bei Wünsch Dir was oder bei so isses?

***Anmerkung Moderator: Wünsche zu künftigen Produkten können Sie gerne hier posten: http://www.ibood.com/de/de/forum/forum_id,2/  Viele Grüße, Anna***

1. Oktober 2009 um 00:13
Percy Hoven User

Was ist das? Ich verstehe nur chinesisch:  MP3, WMA, LPCM, WAV und AAC

1. Oktober 2009 um 00:21
poly65 User

kann man überhaupt eine platte hier einbauen? kann im text nichts finden, wenn nicht, dann gibt es besseres?

***Anmerkung Moderator: Man kann keine Festplatte einbauen, aber eine per USB anschließen. Viele Grüße, Anna**

1. Oktober 2009 um 00:23
Tiefflieger User

Das Teil ist lüfterlos – also gräuschlos. War mein alter nicht, hat echt genervt dieses ewige brummen. Für den Preis, probiere ich den mal aus!

1. Oktober 2009 um 00:27
cosmmocray User

ich habe den zyxel 1000w – der ist gegen den hier ne ganz alte nummer und hat (außer mkv und 264) für einfache dinge gereicht. leider erst vor kurzem gekauft. sonst haette ich sofort gekauft.
ist halt ein sehr guter streamer – nix fp! der holt den bilderkram lautlos ins wohnzimmer und schubst es in den fernseher rein. suppi

1. Oktober 2009 um 01:02
beefeater User

nur dts passthrough .. naja

dann hätte ich bei 50% meiner 800 1080p filme aber stumfilm zeit ohne zusätzlichen av receiver ..
nee lass mal, da bleibe ich beim popcorn a-110

1. Oktober 2009 um 07:57
mawagi User

Auf der Herstellerseite habe ich die Info gefunden, dass per USB keine Festplatten mit NTFS-Dateisystem unterstützt werden. Dann habe ich noch auf ner anderen Seite gelesen, dass nur HDMI 1.1 vorhanden ist. Kann das jemand auf die Schnelle bestätigen? Der fehlende optische Ausgang ist ja gerade noch zu verschmerzen.

***Anmerkung Moderator:

NTFS angeschlossene Festplatten werden unterstützt (dürfen aber nicht
verschlüsselt sein).


Verbaut ist ein HDMI 1.1

Um z.B. digital zu einem DTS-Decoder zu
verbinden ist der S/PDIF via RCA (coaxial) zu verwenden.

Viele Grüße, Anna***

1. Oktober 2009 um 08:01
Mikle_01 User

Leute – geniales Teil. Ist baugleich mit dem Conceptronic CFULLHDMAi und der kostet fast 300.- €. Formatvielfalt hat halt seinen Preis. Und nein – es kann keine HDD eingebaut werden – höchstenst einn externe USB Platte (Stick) angeschlossen werden; es ist ja auch kein mediaTank, sondern ein “klassischer” streaming Client…

Fazit; top Preis (momentan billigstes Angebot = 170.-€)i

1. Oktober 2009 um 08:10
hab ich User

Kann man echt nicht meckern…

1. Oktober 2009 um 08:10
AlecCooper User

Hi Leute,
ich bin mit Sicherheit kein Experte, aber mich wundert es, dass solch (teure) Geräte überhaupt noch Absatz finden.
Ich nutze bereits zwei PS3 in Verbindung mit dem kostenlosen PS3 Mediaserver und kann alles mögliche damit streamen.
Zudem ist die PS3 eine Spielkonsole, DVD-Player, Blu-Ray-Player, Internet-Radio-Konsole und hat eine integrierte Festplatte, die man beliebig erweitern/vergrößern kann. Zudem kann man darauf auch seine kompletten Musik, Film und Fotos speichern.
Unterstützt wird beim Streamen auch mkv oder H264 usw.
Die PS3 gibt es ja mittlerweise schon für unter 200 Euro gebraucht oder wer Glück hat, für ca. 200 Euro neu (habe erst vor 14 Tagen die 80GB Version neu für 204 Euro erworben).
Wie gesagt, bin kein Experte… und ja, natürlich ist der Stromverbrauch mit der PS3 natürlich um einiges höher ;o)

1. Oktober 2009 um 08:16
rui21 User

@aleccCooper

kannst du mir sagen wo es die PS3 für 204 € gibt NEU????? 

1. Oktober 2009 um 08:18
PL User

Hallo,

mal angenommen, an dem Ding hängt über USB ein Festplatte.

1.) Ist es möglich von einem PC aus Daten über das Netzwerk – über den Streamer – an die angehängte Platte zu schieben ?

2.) Stimmt es, dass er keinen Platten mit NTFS frisst ?

Danke im Voraus….

***Anmerkung Moderator:

zu 1. nein, das ist nicht möglich.

zu 2. Mittlerweile kann man NTFS-Formatierte USB-Festplatten am dma-2500
angeschlossen lesen.

Viele Grüße, Anna***

1. Oktober 2009 um 08:22
AlecCooper User

@rui21

hatte sie bei ama… bei einen Händler erworben, allerdings ist sie bereits ausverkauft.
Bei eb.. mußt mal in die erweiterte Suche gehen und PS3 Konsole eingeben und ein Häckchen bei beendete Auktionen machen, da hast Du dann die Preise, wie die PS3 gebraucht weggehen… nur mal so als Tip ;o)

1. Oktober 2009 um 08:29
comsacom User

@mawagi
@PL

Festplatten am USB-Port angeschlossen werden auch in NTFS unterstützt.

1. Oktober 2009 um 08:32
t1me2die User

Wielange wird die Lieferung dauern? Letztens habe ich hier Batterien bestellt, die ca. 7-10Werktage gebraucht hat, bis sie bei mir ankamen!

1. Oktober 2009 um 08:38
comsacom User

@AlecCooper

Nun ja, die PS3 an sich hat ja einiges zu bieten – aber als reinen Media-Adapter betrachtet braucht die auch sehr viel mehr Strom.
Für in Full-HD geschaute Filme (.MKV kann die PS3 ohne Umwandeln auch nicht unbedingt), benötigt der DMA gerade mal 11~13 WATT (inkl. Netzteil gemessen).

Aber als reinen Media-Adapter gerade bzgl. Media-Files die nicht 0815 z.B. von einer PS3 abgespielt werden, ist in einen DMA schon gut investiert.

Hat man jedoch schon entsprechende Geräte, ist es natürlich eine reine Abwägung ob man einen solchen noch braucht oder ob nicht.
Mir wäre aber auch wichtig (habe selbst auch eine PS3 sowie XBox-360), das z.B. Lüfter-Geräusche nicht unbedingt vorhanden sind.

1. Oktober 2009 um 08:45
AlecCooper User

@comsacom

ja, dass ist alles korrekt. Kann ja auch nicht nur Vorteile mit sich bringen ;o)

Habe hier mal einen interessanten Link…

http://brainhack.de/2009/04/01/der-ps3-mediaserver-dagegen-ist-tversity-muellig/

1. Oktober 2009 um 09:11
Berlin Wedding User

Ist das Teil besser als die HDX 1000?

1. Oktober 2009 um 09:56
PL User

Nochmals meine Frage von oben, ist für mich wichtig, da ich die Festplatte nicht abhängen möchte wenn ich diese mit Dateien befüllen will:

1.) Ist es möglich von einem PC aus Daten über das Netzwerk – über den Streamer ZyXEL DMA – an die angehängte Platte zu schieben ?

Gruß,

PL

1. Oktober 2009 um 10:06
elwi-de User

Der verwendetete Prozessor (SMP8635) ist leider ein bisschen träge.
Zudem unterstützt er keinen Kopierschutz (also nix Original-DVD’s, BD etc. am über USB angeschl. LW abspielen)

…dann doch lieber die PS3!

1. Oktober 2009 um 10:10
Jane Bond User

Super dann kann ich die YouTube-Videos mir in groß auf meinem Fernseher angucken.

1. Oktober 2009 um 10:30
Mikle_01 User

Stimmt nicht; NTFS Platten werden erkannt: http://www.zyxeltech.de/dma-2500.htm

1. Oktober 2009 um 10:41
comsacom User

@PL

Nein, der DMA-2500 dient lediglich zum lesenden Streaming (aus dem eigenen LAN, vom USB-Port angeschlossenen Gerät oder aus dem Internet) in Richtung TV.

1. Oktober 2009 um 10:43
comsacom User

@Jane Bond

Ja, das funktioniert recht gut und einige Inhalte auf YouTube (schnelle Internetverbindung mal hier und da vorausgesetzt) sind auch in höherer Auflösung fein anzuschauen (YouTube Suchmodus ist auch möglich).

1. Oktober 2009 um 10:44
comsacom User

@Berlin Wedding

Nein, denke nicht – in Verbindung dem HDX-1000 hinkt aber der direkte Vergleich ein wenig.

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.