23. Oktober 2009 um 00:00
iBOOD

Belkin F5D8235nv4 Kabelloser N+ Router mit USB-Anschluss

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihr Netzwerk mit USB-Speichermedien zu erweitern und dabei kabellos und zugleich sicher im Internet surfen? Mit dem superschnellen, kabellosen N+ Router F5D8235nv4 mit USB-Anschluss von Belkin ist das gar kein Problem! Der Router mit der neuesten N+ Technologie basiert auf dem Entwurf des Standards 802.11n 2.0 und bietet die perfekte Bandbreite und Geschwindigkeit für Medienanwendungen, die eine hohe Bandbreite erfordern. Neben WLAN und vier Gigabit-Ethernet-Anschlüssen verfügt das Gerät auch über einen USB-Anschluss, über welchen Sie so einfach wie noch nie zuvor USB-Speichergeräte wie externe Festplatten oder ThumbDrives in Ihr Netzwerk integrieren können. So können Sie Dateien zentral speichern und verwalten und von überall aus dem Netzwerk auf sie zugreifen. Ideal, wenn Sie mit mehreren Personen in einem Netzwerk arbeiten oder Dateizugriffe ohne den Gebrauch von Speichermedien mit Freunden teilen möchten. Ein nettes Gadget ist der LED-Geschwindigkeitsmesser , der die Download-Geschwindigkeit Ihres Netzwerks anzeigt. Diesen sehen Sie selbstverständlich nicht, wenn Sie von den sagenhaften 365 Metern Reichweite des Wireless Netzwerkes Gebrauch machen und im Sommer im Garten oder im Winter auf dem Dachboden arbeiten. Mit einer Datentransferrate von bis zu 300 Mbit/s können Sie Musik und Filme, Dokumente und Daten im Handumdrehen über das Netzwerk laden und gemeinsam nutzen. Holen Sie mit dem Belkin Router das Beste aus den Möglichkeiten Ihres Internet-Anbieters heraus. Nutzen Sie das Optimum an Geschwindigkeit, das Ihnen Ihr Provider bereitstellt und seien Sie für morgen gerüstet! Selbstverständlich sind Sie dabei vor Missbrauch und Hacker-Angriffen geschützt. Der Router verfügt über die aktuellsten Verschlüsselungstechnologien. Somit schützen Sie Ihr Netzwerk vor Eindringlingen. Wenn Sie im ganzen Haus super schnell ins Internet oder Ihr Heimnetzwerk kabellos machen möchten, entscheiden Sie sich für den kabellosen Belkin F5D8235nv4 N+ Router mit USB-Anschluss.
  • Marke: Belkin
  • Typ: F5D8235nv4 Kabelloser N+ Router
  • USB-Speicherport für den leichten Anschluss von USB-Festplatten an Ihr Netzwerk
  • Gigabit-Ethernet-Ports für zuverlässige und schnelle Kabelverbindungen
  • Entwurf 802.11n 2.0 erhöht die Reichweite und Geschwindigkeit des Funknetzes
  • Der Download Speedometer misst die Download-Geschwindigkeit des Netzwerks
  • Automatische Erkennung des Verbindungsstatus und der Kabellänge mit entsprechender Anpassung des Stromverbrauchs
  • Bandbreite: 20 MHz und 20/40 MHz Auto, Standard: IEEE 802.11b, 802.11g und 802.11n-Entwurf, Geschwindigkeit: 300 Mbit/s (im 40-Mhz-Modus); Frequenzbereich: ISM-Band: 2400-2483,5 MHz (2,4 GHz), Band1 Europa: 1-13, Reichweite: 365 m
  • IP Sharing Methode: Network Address Translation (NAT), ISP Protokoll-Unterstützung: Dynamisch, Statisch, PPPoE, PPTP, Telstra Bigpond, L2TP
  • Maximale Userzahl: 253, 16 davon mit Funkverbindung
  • Verschlüsselung: WEP (64 und 128 Bit), WPA-PSK (TKIP), WPA2-PSK (AES) mit WPS-Taste, Quality Of Service (QoS): 802.11e/WMM, Firewall: NAT (Network Address Translation), SPI (Stateful Packet Inspection)
  • Unterstützung für Windows 2000, XP, Vista und Mac OS 10.4 oder 10.5 für Installationsassistenten; beliebiges Betriebssystem mit TCP/IP-Unterstützung für normalen Betrieb
  • VPN-Unterstützung: PPTP und IPSec Pass-through
  • Stromsparende LEDs: Download-Geschwindigkeitsmesser, Sicherheit, Funknetz, Verkabelt, Speicher, Router, Modem und Internet
  • Schnittstellen: Gigabit Ethernet (4 x LAN, 1 x WAN), USB-A-Buchse (Speicher)
  • Englischsprachige browser-basierte Benutzeroberfläche
23. Oktober 2009 um 00:00
Caleb_TheChosen User

na ja… normal bekommt man zu jedem DSL Vertrag nen Router…

braucht man also nicht unbedingt :(

Wobei er schon günstig ist!

23. Oktober 2009 um 00:02
fit84 User

Mit USB! super! da spar ich mit den Server bzw. die Netzwerkfestplatte…

23. Oktober 2009 um 00:03
Familie Wawuschel User

Jep, genial. keine teureren Netzwerkplatten mehr kaufen, sondern einfach an den Router anstöpseln.

23. Oktober 2009 um 00:04
thetodd User

aber ob man da auch drucker anschließen kann weiß nicht zurfällig jemand von euch?

23. Oktober 2009 um 00:06
Silent Noise User

Meine MP3- und Filmesammlung ab sofort versteckt im Wandschrank^^ kommt doch niemand drauf^^

23. Oktober 2009 um 00:10
Wadde hadde dude da User

Nur Englischsprachiges Setup? Hm… Naja, kennt man ja von vielen Routern…

Hier gibts zumindest ein Deutsches Handbuch:

http://www.belkin.com/de/support/article/?lid=de&pid=F5D8235ed4&aid=14494&scid=0

23. Oktober 2009 um 00:14
Blickkontakt User

Wird wohl Zeit, mal den alten Router auszumisten

23. Oktober 2009 um 00:50
benny_F User

-nv4 ist offenbar ein osteuropäisches Modell, das aber dem deutschen -ed4 entsprechen dürfte… abgesehen davon natürlich, dass wir das Setup auf Englisch haben

23. Oktober 2009 um 02:20
96fps User

Positiv:
S.20 “Beachten Sie, dass der Router die Dateisysteme FAT, FAT32 und NTFS unterstützt.”
S.21 “Der kabellose N+ Modem-Router von Belkin unterstützt bis zu 4 USB-Speichermedien über einen externen USB-Hub (nicht im Lieferumfang enthalten). Beachten Sie, dass der Router maximal 500 mA an den Port übertragen kann. Es ist daher empfehlenswert, den Hub eigenständig mit Strom zu versorgen. Einige USB-Laufwerke erfordern außerdem mehr als 500 mA und müssen gesondert mit Strom versorgt werden, um zu funktionieren”
S.46 “Der Router kann als kabelloser Access Point betrieben werden. Wenn der entsprechende Modus eingestellt ist, werden die Funktion zur gemeinsamen Nutzung von IP-Adressen und der DHCP-Server deaktiviert.”
S.52 “Der dynamische DNS-Dienst ermöglicht es Ihnen, eine dynamische IP-Adresse in jeder der zahlreichen Domänen, die DynDNS.org anbietet, als statischen Hostnamen auszuweisen.” “Immer wenn Ihre IP-Adresse vom Provider verändert wird, wird der Router automatisch die Server von DynDNS.org mit der neuen IP-Adresse aktualisieren.”
S.64 “UPnP (Universelles Plug&Play) ist eine weitere erweiterte Funktion Ihres Belkin Routers.”

Weniger positiv:
Die Rezensionen bei Amazon und geizhals.at/de sind durchwachsen. USB-Datendurchsatz und Draft n-Kompatibilität sind die Hauptkritikpunkte derjenigen, die nicht zufrieden waren.

23. Oktober 2009 um 04:23
Bebabelubob User

^^wer kein Englisch kann, hat im Internet sowieso nichts zu suchen

23. Oktober 2009 um 07:13
Dr.-Dragon User

Meine ursprünglichen Beitrag nehme ich zurück, weil ich die Produkte verwechselt habe. Siehe Beitrag von Spaceradio

Ursprünglicher Beitrag:
(Den Nachfolger F5D8236ed4 von diesem Router gibt es bei Amazon ebenfalls für 50 Euro + kostenlosen Versand. Da ist man bei Amazon günstiger und scheinbar ist dieses Modell besser als sein Vorgänger und Menüs und Handbuch in Deutsch)

23. Oktober 2009 um 07:22
Area2000 User

Der F5D8236ed4 hat aber wohl keinen usb Anschluß für Festplatten ?

23. Oktober 2009 um 07:30
spaceradio User

@Dr.-Dragon: Der F5D8236 ist nicht der Nachfolger des F5D8235, sondern ein schlechter ausgestattetes Modell – der F5D8236 hat z.B. keine USB-ports für Festplatten, das ist schon ein nicht unbedeutender Faktor. Kostet zudem bei amazon 64,- EUR.

Tja und die Rezensionen zum F5D8235 sind ja zwiespältig: Alles soweit prima, nur beim file transfer über USB soll es (Geschwindigkeits-)Probleme geben. Aber gut, einen Versuch isses bei dem Preis wert…

23. Oktober 2009 um 07:50
JacquesA User

Im großen und ganzen ist der Router OK aber, er unterstützt kein Dual-Band was Ihn für mich uninteressant macht

23. Oktober 2009 um 08:17
Area2000 User
23. Oktober 2009 um 08:36
homer2.0 User

“Jep, genial. keine teureren Netzwerkplatten mehr kaufen, sondern einfach an den Router anstöpseln.”
Ja und nein… unbedingt Kompatiblität prüfen und vor allen Dingen… wie schnell/langsam ist der Datenzugriff?
Funktioniert zwar… aber halt auch nicht wirklich schnell.

“aber ob man da auch drucker anschließen kann weiß nicht zurfällig jemand von euch? “
Hängt vom Druckerhersteller ab. Mit meinem HP 959C ging es nicht, obwohl dieser theoretisch hätte funktionieren sollen.
Tipp:
- Lan- oder Wlanfähigen Drucker kaufen! :)

Ich nutze den USB Port nur noch selten.
Datenaustausch zwischen Notebook und Rechner mach ich über das MS Heimnetz.
Datenaustausch zwischen PC und PS3 via Mediastream
Wenn ich was mal schnell irgendwo auf USB-Speicher ziehen will, stöpsel ich mir den dort an, wo ich ihn brauche.

Fraglich ob das kaufentscheident ist. :)

23. Oktober 2009 um 09:33
vogeldesjahres User

normal bekommt man zu jedem DSL Vertrag nen Router…

Was hast du denn für einen Anbieter? Hör ich zum ersten Mal…

Naja, geht ja auch nicht darum, irgendeinen Router zu haben. Das kann ja jeder…

 

23. Oktober 2009 um 10:34
sabsworld User

Hallo, weiss jemand ob diese Router funktioniert problemlos mit Kabel BW ohne besondere Einstellungen wie die Fritzbox? Danke für Ihre Antwort.

23. Oktober 2009 um 11:24
Kerosinsteuer User

Gekauft! genau, was ich brauche!

23. Oktober 2009 um 13:05
homer2.0 User

“normal bekommt man zu jedem DSL Vertrag nen Router…

Was hast du denn für einen Anbieter? Hör ich zum ersten Mal…

Naja, geht ja auch nicht darum, irgendeinen Router zu haben. Das kann ja jeder…”

Öhm… also ich hab 3 Router zwischenzeitlich – alle unentgeltlich. ;-)
Ich wunder mich nur immer, wie hochpreisig so ne FritzBox weggeht bei E-bucht, wenn man doch ohnehin sein Modem vom Provider gestellt bekommt.
Was diesen Router interessant macht ist  802.11n Wobei ich nicht genau weiß, was der Zusatz “Entwurf” dahinter bedeutet.
Da ich keine “n” Sticks habe, bringt mir das aber auch nichts und ich spar das Geld lieber für hoffentlich bald mal eine gescheite DSLR hier. *g*

23. Oktober 2009 um 13:41
Caleb_TheChosen User

@homer 2.0 genau ;)

 

dann unterstütz mal meinen post im produktvorschlagforum, müsste der 3. von oben sein

23. Oktober 2009 um 14:10
Knut der Baer aus Eis User

Tolles Teil. Hab noch einen alten Versandkostengutschein

23. Oktober 2009 um 14:39
Tobias (Admin) User

Hallo, weiss jemand ob diese Router funktioniert problemlos mit Kabel BW ohne besondere Einstellungen wie die Fritzbox? Danke für Ihre Antwort.

Die Fritzbox kann problemlos per Kabel angeschlossen werden.

23. Oktober 2009 um 18:12
Salzstange User

Nabend. also naja…

4. November 2009 um 22:14
MarcTT User

Hi Zusammen,
ich habe jetzt alles probiert, ich komme einfach nicht auf den usb stick am Router, auch eine Festplatte geht nicht.
Der Storage Manager zeigt nichts an. Obwohl im Router Menü USB verbunden steht.
Was mache ich falsch?

***Anmerkung Moderator: Für den Produktsupport wenden Sie sich am besten direkt an Belkin. Viele Grüße, Anna***

20. November 2009 um 10:03
MarcTT User

Wollte nur kurz berichten:
Also Beklin konnte mir nciht weiter helfen, habe sich aber sehr bemüht, deshalb ein dickes Lob an den Belkin Support.
Da trotzdem ncihts ging habe ich den Router zurückgesendet, das hat auch alles problemlos und schnell geklappt.
Geld wurde samt Porto zurücküberwiesen, also hier ein weiteres dickes Lob an den iBood Service
Danke!

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.