25. November 2009 um 23:58
iBOOD

Mini Maglite Magled 3AA LED Flashlight

Eine ganz neue Form und vielleicht der nächste Klassiker von Mag-Lite: Die MAG-LED Mini Maglite für 3 Mignonzellen. Sie ist die Nachfahrin der berühmten MiniMag, der Taschenlampe, die viele Jahre den unübertroffenen Standard setzte. Die LED-Lampe sorgt mit ihrer Leistung von 3 Watt für den richtigen Durchblick und macht dank moderner leistungsstarker LED-Technik den Birnen-Wechsel überflüssig und die Batterien viel ergiebiger. Die MAG-LED Mini Maglite für 3 Mignonzellen ist länger und ausdauernder als die klassische Mini Maglite 2 AA, verfügt aber über die gleichen herausragenden Produkteigenschaften, wie Drehschalter am Lampenkopf, praktische Kerzenfunktion, mechanische Robustheit und sorgfältige Verarbeitung. Die Lieferung erfolgt komplett mit 3 AA-Batterien und einem Nylon-Holster. Mit der MiniMag LED müssen Sie in Zukunft nicht mehr im Dunkeln stehen!
  • Marke: Maglite
  • Typ: Mini 3AA LED Taschenlampe
  • Leuchtweite: ca. 100 Meter
  • Lichtkegel fokussierbar von Breitstrahl auf Punktstrahl 3
  • Kerzenmodus möglich
  • Ausstattung: hochfestes Luftfahrt-Aluminium
  • Lieferumfang: 3 AA Batterien / Nylonholster
  • Gesamtlänge: 218.3 mm
  • Laufdurchmesser: 18 mm
  • Kopfdurchmesser: 25.4 mm
  • Gewicht ohne Batterien: 81.64 g
  • Gewicht mit Batterien: 154.22 g
  • LED: 3 Watt
  • Herstellergarantie: 10 Jahre
26. November 2009 um 02:19
Pharao187 User

Ich finde euch nicht mehr gut….es macht hier kein Spass mehr….Das gestern hat das Fass zum überlaufen gebracht…..so geht man nicht mit Stammkunden um!!!Ich werde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht für euch VOTEN….

Alles hat irgendwann mal sein ENDE ich kaufe hier bei euch nichts MEHR!danke Ibood

ende….

26. November 2009 um 03:21
llmarkus User

Das war wirklich ein Schuss in den Ofen… Ich verfolge die Ibood-Angebote sowie die Hunts, um die es hier gehen soll, bereits seit Langem und darf anmerken, dass es ausnahmslos JEDES Mal Schwierigkeiten mit der Server-Auslastung gibt! Ibood geht es offenbar mitnichten darum, der aufgebauten, treuen Fangemeinde Spaß an der Sache zu bieten, sondern einfach darum, das übrig gebliebene Zeug los zu werden. Sch..ß egal an wen… Echt schade! Zurecht hagelt es hier Beschwerden und etliche kehren Euch (Ibood) den Rücken um. Anfangs hat die Webseite echt Spaß gemacht, doch mittlerweile ärgert man sich nur noch. Dabei wäre es so einfach, die Attraktivität aufrecht zu erhalten. Ich meine, Ihr habt doch selber das Forum eingerichtet, in dem Ihr unser Feedback (Verbesserungsvorschläge) nachlesen könnt! Doch – nein, für Ibood ist es wohl nur dummes, leeres Gefassel… So verbleiben Euch sukzessive lediglich die Preisgeier – die echte Fangemeinde (welcher andere Einzelhändler kann von sich behaupten, eine zu besitzen?!) wandelt sich in eine zunehmend schwer enttäuschte Meute, nach dem was man hier so liest. Doch macht Euch keine Gedanken, zu günstigen Preisen werdet Ihr Euer Zeug immer los. Einen Voting-Contest werdet Ihr so allerdings nicht gewinnen!

Mein bescheidener Verbesserungsvorschlag: Kündigt die Hunts nicht vorher an, dann habt Ihr weniger belastenden Online-Traffic an den Hunt-Tagen und Ihr belohnt mit den Aktionen Ibood-Fans, die regelmäßig (täglich) auf Eure Website schauen!

26. November 2009 um 10:45
guellegure User

“Ibood geht es offenbar mitnichten darum, der aufgebauten, treuen Fangemeinde Spaß an der Sache zu bieten, sondern einfach darum, das übrig gebliebene Zeug los zu werden. Sch..ß egal an wen..”

Pfoah – da ist ja mal jemand aufgewacht. Spaß bereiten? Die verdienen hier Geld, Hergott, das ist hier kein Animationsclub für Arbeitslose, die unentgeltlich die Leute bespaßen. Es war schön, dass es früher – neben dem monetären Aspekt – auch sehr witzig war. Aber niemand kann so dumm sein, anzunehmen, dass es den Betreibern darum ginge, bestimmte Produkte an bestimmte Leute zu verkaufen und zugleich hier eine kostenlose Kasperkiste aufzuziehen.

Ich fand auch diese Hunt gut. Und ich freue mich für Euch, dass die Hunt so gut gelaufen ist. Denn ich bin einer der 20.000, der die Überraschungsbox gekauft hat. Und ich hab’ jetzt schon Pipi in der Hose.

Kapitalismus ftw.

26. November 2009 um 12:58
chrispac User

Nun hören wir mal das Jammern auf….

IBood bietet uns die Möglichkeit einige Produkte günstiger zu erwerben. Vieleicht wäre ein Hunt am Wochenende besser. Einige müssen jedoch auch hier arbeiten und IBood hat bereits bei der aktuellen Kundenzahl technische Probleme. Der Räumungsverkauf von Quelle begann auch mit der Ladenöffnungszeit – und nicht bei Dienstschluss.

Ich denke es ist absolut unangebracht auf Arbeitssuchende zu schimpfen. Viele hätten gerne einen Job und sind unverschuldet in ihre Situation geraten. Sei es Krankheit oder Fehler im Managment (Quelle), Stellenabbau, Globalisierung, Familienzuwachs etc. Ich habe den Eindruck als würde mancher IBood und E-Bay als Nebenjob betreiben. Möglichst schnell, möglichst viel und möglichst billig einkaufen – und am besten wieder gut verkaufen (gebt mal die Artilkel von hier bei E-Bay ein). Dieses Sozialverhalten passt zu den Vorurteilen gegenüber anderen Mitmenschen – ich finde es nur traurig.

Ob ein Arbeitssuchender einfach mal 500€ für nen FullHD ausgibt oder 4 MagLite kauft? Vieleicht hat man hier ja mehr Zeit, es fehlt jedoch am Geld und Dank Harz IV gar teilweise fürs Nötigste.

26. November 2009 um 14:31
llmarkus User

@guellegure

Pfoah – da ist ja mal jemand aufgewacht.”  Bla…

Nur mach dir mal nicht in die Hose.

Offenkundig bemüht sich Ibood um eine attraktive, wennauch natürlich kommerziell ausgerichtete Webseite. Also äußern hier viele User, die das Konzept von Ibood an sich klasse finden, kostruktive Vorschläge, wie man es noch besser gestalten könnte. Du scheinst schon über eine “blöde” 9,95-Euro-Überraschungsbox so aufgegeilt zu sein (“ich hab’ jetzt schon Pipi in der Hose”), dass du keine graue Zelle mehr für andere, interessantere Dinge übrig hast. Naja, dann Glückwunsch zu dem erfogreichen Einkauf!

***guellegure kann ja mal berichten was in der Box drin war. Das dürften doch viele spannend finden :) Viele Grüße, Anna ***

27. November 2009 um 00:29
llmarkus User

Hallo Anna,

da stimme ich Dir zu. Es war nicht abwertend gemeint. Ich habe die Hunt diesmal leider verpasst, aber das mit der Überraschungsbox hätte mich gegebenfalls auch gereizt. Vielleicht könnte mal der eine oder andere von den 20.000 hier und da mal das Geheimnis lüften?

Grüße

Markus

30. November 2009 um 08:53
guellegure User

“Pipi in der Hose”…Ironie scheint nicht so das zu sein, was Markus nachzuvollziehen vermag. Allerdings zeigt die Verquickung des Begriffes “aufgegeilt” mit dem Abschluss eines Kaufvertrages – neben der Postingzeit Freitags um 00:29 – sehr deutlich, wes Geistes Kind er ist.
Meine aufrichtige Anteilnahme.

Liebe Anna, selbstverständlich werde ich berichten, das versteht sich doch von selbst. Und ich freue mich jetzt schon auf die dann erfolgenden Kommentare, sowohl bei Lieferung von Schrott als auch im Falle einer epochalen Schnäppchenlieferung. Wobei ich schon angesichts Deiner Aufforderung zur Abgabe eines Kommentares irgendwie von Letzterem ausgehe. Nicht, dass ich annähme oder gar unterstellte, es werde an der Packung meines Pakets manipuliert, aber dennoch…

 
 
 

(Achtung, lieber Markus, auch hier war Ironie im Spiel.)

1. Dezember 2009 um 14:49
guellegure User

So, hier die Inhaltsangabe:

4 Tüten Haribo-Gummibärchen à 40 g
1 Jet Flash V30 USB-Stick 1 GB
1 SanDisk Sansa mp3 Player 2 GB
1 Eminent Optical Mini Mouse 
1 SanDisk microSD-Karte 2 GB mit Adapter
1 USB iBOOD-Doppel-Blaulicht

Liebe Anna, liebes iBOOD-Team – you made my day.

7. Dezember 2009 um 09:20
T3sticle User

wo bleiben denn die MAGLIGHTS ?

noch keine Versandbestätigung !!

 

7. Dezember 2009 um 12:12
Anna (Admin) User

Hallo T3sticle!

Dazu haben wir bereits eine Rundmail verschickt. Die Mini Maglites sollten Mitte bis Ende der Woche bei dir sein.
Wenn sie unser Lager verlassen, bekommst du dann auch eine Versandbestätigung.

Viele Grüße,

Anna

8. Dezember 2009 um 20:05
TheAndy User

Ich lese hier u.a. …”normale Leute” oder “Erwerbstätige” oder “nur für Arbeitslose” … Soll das heissen, dass ich als Schichtarbeiter, welcher mal ein Angebot wahrnehmen kann und andererseits schichtbedingt nicht, aber meistens auch nicht zu “normalen” Zeiten, nicht normal bin oder gar nicht erwerbstätig? Und am WE muss ich auch oft arbeiten. Und damit bin ich nicht allein, aber hier scheinbar schon…

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.