4. Dezember 2009 um 00:00
iBOOD

ZyXEL DMA-2500 Full-HD Digital Media Player

Sie möchten all Ihre digitalen Multimediadateien wie Filme, Musik und Fotos von Quellen wie PC, USB-Stick, Festplatte, LAN, YouTube, Google Video, Picasa oder anderen endlich einmal auf dem LCD Fernseher oder Ihrer Heimkinoanlage genießen? Prima! Mit dem ZyXEL DMA-2500 können sie genau das tun! Der Full-HD Netzwerk Media Player ist ein echtes Multitalent und ein beeindruckendes Stück Hardware um Ihre digitalen Entertainment-Dateien zum TV zu übertragen! Selbst digitale Kameras, externe Festplatten oder DVD-Laufwerke und das Internet bereiten diesem Netzwerkwunder keine Probleme! Streaming kann so einfach sein! Neu bei dem ZyXEL DMA-2500 ist auch, dass er neben allen gängigen Dateiformaten für Videos, Fotos oder Musik zusätzlich die Formate H.264, MOV und MKV (Matroschka) beherrscht. Mühelos kann der Media Player HD Filme in einer Auflösung von 1080p – also in Full-HD ohne jegliche Qualitätseinbußen – über die HDMI Schnittstelle wiedergeben. Dank der integrierten DLNA 1.5-Unterstützung kann leicht auf Daten eines PC's oder Netzwerkspeichers zugegriffen werden. Ein so vielseitiges Gerät wäre bei anderen Herstellern sicher kompliziert zu bedienen - bei ZyXEL jedoch nicht! Die Menüführung ist völlig an Benutzerfreundlichkeit ausgerichtet und kann ganz bequem über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung gesteuert werden. Machen Sie Ihr Netzwerk startklar für das Fernsehen der Zukunft! ZyXEL DMA-2500 Full-HD Digital Media Player ist DIE Schnittstelle zwischen Internet, LAN und Fernseher!
  • Marke: ZyXEL
  • Typ: DMA-2500 Full-HD Digital Media Player
  • HD-Formate bis zu einer Auflösung von 1080p
  • HDMI-Verbindung
  • USB- Verbindung
  • integrierten DLNA 1.5-Unterstützung
  • Integriertes DRM-ND ermöglicht die Wiedergabe verschlüsselter digitaler Inhalte
  • Unterstützung von ZyXEL Wireless N USB-Adaptern für erhöhte Netzwerkflexibilität
  • Unterstützte Video-und Audio Codecs: H.264, WMV9, MPEG 1/2/4/SD/HD,VC1, DivX, Xvid
  • Unterstützte Video-Dateiformate: MKV, AVI, WMV, ISO, IFO, MP4, VOB, ASF, M2TS, MOV, TP, TS, MPG, DivX
  • Unterstütze Audioformate: MP3, MPEG 2 AAC, MPEG 4 AAC, AC3, MPEG 1 Layer 1& 2, PCM, WMA, WMA Pro, OGG, WAV, FLAC, DTS-pass-through
  • Unterstützte Audio-und Bildformate: AAC, AC3, WAV, PCM, MP3, OGG, WMA, MKA , JPEG, TIFF, PNG, GIF, BMP
  • Unterstützte Untertitelformate: SRT, SSA,IDX und SUB
  • Unterstütze Dateiformate: Windows und Linux Network-File-Systems (NFS und SAMBA)
  • Integrierter Zugang zum Web TV & Internet Radio Live365
  • Hintergrundmusik (Background Music) , Bildschirmschoner
  • Bilder / Fotos können vergrößert, verkleiner und gedreht werden
  • Eine Übersichtsseite zeigt Bilder / Fotos in verkleinerter Ansicht
  • Selbstablaufenden Bilderanzeige (slide show) mit Hintergrundmusik
  • Abspeicherung der Position im Video bei Unterbrechung der Anzeige und Start an der gespeichert Position
  • Unterstützte Menüsprachen - Englisch / Deutsch / Französisch / Italienisch / Spanisch / Holländisch / Russisch / Polnisch / Tschechisch
  • Netzwerk: Ethernet LAN: 10/100 Mbps, RJ45, Wireless 802.11n USB Adapter (mit ZyXEL USB-N-USB-Adapter NWD-211AN & NWD-270N) (optional)
  • Netzwerksicherheit: WEP Encryption 64/128 Bit , WPA-PSK/WPA2-PSK
  • Stromverbrauch: Eingangsspannung: AC 100~240 Volt /47~63Hz/0.31A, Ausgang externes Netzteil: DC 5 Volt / 2.5 A / 12.5 W, Leistung: 12.5 W maximal
  • Hardwarespezifikationen: Infrarot Empfänger , A/V Ausgang: HDMI 1.1,CVBS, S-Video/Component, S/PDIF(Coaxial) , Status LED Anzeige: Power , Ethernet Netzwerk Betrieb, 1x Ethernet LAN Port,10/100 Mbps / RJ-45, 1x USB 2.0 (Massen Datenspeicher Interface)
  • Lieferumfang: Fernsteuerung inkl. Batterien (2x AA), Quick Start Guide, HDMI Kabel, Audio-Cynch-Stereo-Kabel , Netzwerk-Kabel, Software auf CD, Standfuß
  • Infrarot Empfänger
  • A/V Ausgang: HDMI 1.1,CVBS, S-Video/Component, S/PDIF(Coaxial)
  • Zertifizierung: FCC Part 15 Class B, CE, DLNA 1.5, HDMI
  • Maße und Gewicht: 186 x 114 x 38 mm / 400 g
  • Herstellergarantie: 2 Jahre
4. Dezember 2009 um 00:03
Highwaykiller User

kein schlechter Preis

4. Dezember 2009 um 00:03
bigdeal User

Leider nur HDMI 1.1

4. Dezember 2009 um 00:04
Isolde Sperling User

Full HD Yeah!

4. Dezember 2009 um 00:06
sschu User

Sowas mit Recording-Funktion und Scart/HDMI-Eingang wäre doch mal was… also insbesondere HDMI-Eingang (unter Berücksichtigung von HDCP natürlich).

***Anmerkung Moderator: Da liegst du dann wieder in einem ganz anderen Preissegment. Mit Full HD, 500GB Festplatte und HDMI liegst geht es bei 200 Euro los. Für das heutige iBOOD Angebot zahlst du 80 Euro, hast ein super FULL HD Netzwerk Media Player mit HDMI. Viele Grüße, Anna***

4. Dezember 2009 um 00:09
Percy Hoven User

Weiß jemand was zur Bildquali bei dem DIng?

4. Dezember 2009 um 00:12
Ballermann User

Gabs doch auch schon mal hier bei ibood wenn ich mich nicht irre?

4. Dezember 2009 um 00:13
Maaan nerv nich User

@Ballermann
Ja, aber da war es noch 129 Euro!

4. Dezember 2009 um 00:19
matthias4u User

Kann ich auch alte Fernseher an das Gerät anschliessen, hab enoch einen Röhrenfernseher mit Scart-Buchse oder evtl über den DVD-FEstplattenrecorder? Ausserdem habe ich einen Mac und würde auch gerne von dort streamen. Hat da jemand Erfahrungen, ob es nur an LCD-Fernsehern oder auch an älteren geht und sich mit Mac versteht. Anscheinend kann man auch Festplatten direkt anschliesssen? Wäre schön, wenn jemand technisch bewandert ist und mir darüber Auskunft geben könnte. Vielen Dank, Matthias

***Anmerkung Moderator

Ja, mittels S-Video Kabel kann man den DMA-2500 auch an einem alten Fernseher angeschlossen nutzen.

Wenn der MAC-Rechner mittels Netzwerkkabel zum DMA-2500 Verbunden ist, kann man via DLNA oder CIFS (Ordnerfreigabe) auch vom MAC-Rechner Medien streamen.

Viele Grüße, Anna***

4. Dezember 2009 um 00:32
ZX12R User

Ich habe das Teil hier vor ungefähr 6-8 Wochen gekauft, damals noch für 129 Euro. Er macht das was er soll, und zwar meine Filme streamen.
Und das er “nur” HDMI 1.1 hat ist völlig egal da es vollkommen ausreicht für 1080P MKV´s. Meine MKV´s haben ne größe von 16-20 GB im durschnitt und die Bildqualität ist 1a. Einzigster “Nachteil” ist das er DTS Pass Trough hat was aber kein Problem sein sollte den wenn man Full HD Filme auf nem LCD/Plasma/LED Fernseher schaut sollte man eh nen Receiver mit surround Sound Anlage haben. Im Forum von Zyxel kann man sich über Probleme äussern. Und man bekommt meistens schnelle und Kompetente Hilfe. Die Firmware wird regelmässig aktualisiert und auch auf Kundenwünsche dabei eingegangen. Schaut euch das Forum einfach mal an. Bevor jemand fragt. Festplatte kann man nicht einbauen, ist ja ein Netzwerkstreamer aber man kann eine über USB anschließen, extern. Die mitgelieferte Software zum sharen seiner Filme/Musik/Foto Dateien ist meiner Meinung nach Müll. Benutze sie garnet. Giebt bessere wie z.B Twonky Media Server. In verbindung mit einer versteckten NAS oder Homeserver in der Wohnung einfach Spitze da absolut lautlos.

Hoffe konnte einigen helfen.

4. Dezember 2009 um 00:55
dmdavede User

Moin,

na das nenne ich mal Gedankenübertragung. Da kann ich mir den Gang heute zu dem Planeten mit den Ringen sparen. :D

4. Dezember 2009 um 01:06
mumu479 User

Kann ich bei dem Gerät auch eine ganz normale externe Festplatte anschließen und damit z. B die HD .MKV´s abspielen?
Ich hätte mir morgen/heute fast schon den WD HD MediaPlayer für den gleichen Preis bestellt.

Gibt es da Unterschiede?

***Anmerkung Moderator:

Ja, ich habe z.B. eine 2“ Festplatte mit 160GB am DMA-2500 erfolgreich getestet, darf NTFS formatiert (aber nicht verschlüsselt) sein.

Auch funktionierten EXT-3 formatierte Festplatten – ggf. muss die Festplatte mit Netzteil separat versorgt werden (bei meiner 2“ jedoch nicht notwendig gewesen).

Unterschiede gibt es immer zwischen den verschiedenen Media-Adaptern verschiedener Hersteller.

Viele Grüße, Anna***

4. Dezember 2009 um 01:12
thetodd User

Klingt ganz nett, aber bin nicht so ganz schlau aus“Unterstützung von ZyXEL Wireless N USB-Adaptern”  geworden. Heißt das jetz dass man nur mit dem Zyxel Adapter über 802.11n connecten kann? oO

***Anmerkung Moderator:

Man kann den Wireless Adapter in den DMA-2500 USB-Port stecken und somit mittels Wireless über einen 802.11N Accesspoint vom Netz streamen.
Selbst .MKV 1080 Filme waren in einem Test ruckel frei gespielt worden, sofern die Verbindung es hergibt bzw. die Umgebung zulässt.

Viele Grüße, Anna***

4. Dezember 2009 um 06:33
rupjor60 User

Kann der DMA-2500 auch eine externe Festplatte erkennen, welche ausschließlich mit NTFS formartiert ist? Nur mittels NTFS ist es möglich, große mkw-Dateien (über 4 GB) auf der externen Platte zu speichern.

***Anmerkung Moderator:

Ja, NTFS formatierte Festplatten können angeschlossen und somit genutzt
werden. Viele Grüße, Anna***

4. Dezember 2009 um 07:01
Schackeline User

Ähmm, kann mir mal jemand sagen wofür das Gerät gut ist?

4. Dezember 2009 um 07:02
Gschmakofazy User

Hm, idealo sagt mir, dass dieses Angebot nicht mehr state of the art ist.

4. Dezember 2009 um 07:07
Bibi Blocksberg User

Würde mich auch mal interessieren. Digitaler Media Player schön und gut, und im Klartext heißt das jetzt?

4. Dezember 2009 um 07:16
Happy Times User

@Schackeline und Gabbi

Damit könnt ihr Internetinhalte (z.B. Youtube) oder Inhalte von einem USB-Stick oder externen Festplatte auf euren Fernseher bringen.
Hier steht auch noch ein bisschen was dazu: http://www.netzwelt.de/news/80429-zyxel-dma-2500-bindeglied-zwischen-pc-tv.html

Finde ich schon ganz praktisch so ein Gerät. Auch der Preis heute ist echt gut.

4. Dezember 2009 um 08:05
Toller Liebhaber User

Hier gibt es einen Testbericht: http://www.testberichte.de/p/zyxel-tests/dma-2500-testbericht.html
2,1 GUT – 80 von 100 Punkten, Ausgabe 11/2009 der COM

4. Dezember 2009 um 08:35
Dick und Doof User

die usernamen hier sprechen bände… schackeline … haha

naja, auf jeden fall ein Schnäppchen heute

4. Dezember 2009 um 08:48
micki1206 User

“die usernamen hier sprechen bände”

sagt der richtige ;-)

4. Dezember 2009 um 09:00
flocke29 User

@dick und doof… das musst DUUU sagen

4. Dezember 2009 um 09:01
spardose19 User

Hallo!

Wen es interessiert: Hier findet ihr auch noch ein Datenblatte. (leider auf Englisch):
http://www.studerus.ch/files/datenblatt/ds_dma-2500_250002b_090323.pdf
Da hat man auch noch mal alle Anschlüsse und Formate auf einen Blick.

Tschüß!

4. Dezember 2009 um 09:04
hackman User

Falls es die Nachwelt interessiert:

€ 79,95 + (5,95)

4. Dezember 2009 um 09:10
ZX12R User

Nochmals für die Leute die fragten was das ding überhaupt macht. Es ist ein Media Streamer, heisst es ist das bindeglied zwischen Netzwerk und eurem Fernseher. Alle FILME/MUSIK/FOTOS die ihr auf externen Festplatte oder auf eurem PC habt könnt ihr damit auf dem Fernseher sichtbar machen. Ihr schließt das ding ans Netzwerk an und Per HDMI an euren Fernseher. Lohnenswert bei mehr als einem Rechner im Netzwerk oder NAS oder Homeserver. Zusätzlich habt ihr einen USB Anschluss über den ihr eine externe USB Festplatte anschließen könnt. Zusätzlich kann das ding noch mehr, da er im Netzwerk hängt könnt ihr Internetinhalte wie YOUTUBE auf dem Fernseher anschauen. Oder euch Internetradio streamen lassen also hören ohne das euer Rechner nicht an ist.

Wer nun immernoch nicht weiss was das Ding macht oder zu was es gut ist, sollte nett gesagt lieber die Finger davon lassen.

4. Dezember 2009 um 09:12
Sunking User

Wann kommt der Gutschein auf Twitter? Heute ist er noch nicht raus soweit ich gesehen habe… Bin gespannt. Und dann ist der Zyxel bestellt!

4. Dezember 2009 um 09:16
Sementha Chantalle User

@Sunking: naja werden wir mal sehen wer sich den gutschein als erster schnappt ;)

4. Dezember 2009 um 09:24
ach was User

Oh, stimmt dass das man WLAN stick dranstecken kann und dann läufts auch über WLan? Hab das auf der Zyxel seite gelesen. Das wäre ja supi…

***Anmerkung Moderator: Ja das geht. Viele Grüße, Anna***

4. Dezember 2009 um 09:33
Anna (Admin) User

Wählt iBOOD zur Besten Shopping Seite 2009 bei der Wahl zur Website des Jahres!

Dabei könnt ihr ein Sony PSP Go und ein Samsung 32″ Full HD TV gewinnen.

Vergesst nach dem Voten nicht eure Stimme zu aktivieren. Ihr bekommt dafür eine Mail zugeschickt.

Und wir haben noch zwei Tipps für echte iBOOD-Fans:

Macht mit bei unseren zwei Wettbewerben!
Bei unserem Bildbearbeitungscontest (1. Preis 500 GB Festplatte).
Und für alle, die lieber Fotos knipsen, sei unser Foto-Wettbewerb ans Herz gelegt (1. Preis
Medion E3230 Navi).

Viele Grüße

Anna

+++

Folgt uns auf Twitter und Facebook:
http://twitter.com/iBOODde
http://www.facebook.com/iBOODde

4. Dezember 2009 um 09:52
ohoff User

Ich brauch das Dingens jetzt erstmal nicht, aber vorhin hat jemand gefragt, ob das auch mit “alten” Fernsehern geht, die nur nen SCART Eingang haben…

Hier nochmal der entsprechende Ausschnitt der Technischen Daten (und das Foto der Rückseite hilft auch):
–> “HDMI 1.1,CVBS, S-Video/Component, S/PDIF(Coaxial)”

Das heißt konkret, dass zunächst schonmal HDMI (digital video und audio) geht. Daneben gibt es zwei analoge Möglichkeiten für das Videosignal: einmal S-Video und einmal per Cinch (Standard Videokabel in so einer dreier Peitsche, ich komm gleich darauf zurück). Der Teil wiederum daneben hat nochmal drei Anschlüsse für Audio, rot/weiss sind analog rechts/links (wieder Standard Cinchkabel) und daneben noch Coaxiales S/PDIF, was digitales Audio für nen digitalen Receiver bereit stellt. Bei vielen DVD Playern ist das optisch, aktuelle Receiver können meist beides. Also aufpassen, falls kein Coax am Receiver, denn optisch geht hier nicht.

Also, wie schließe ich das an?
Variante (1) – volldigital mit HDMI (manche Receiver können dann das Audio über die Anlage schicken, und nur das Video an den TV)
Variante (2) – analoges Video über S-Video oder Videokabel + analoges Audio über Stereo-Cinch Kabel. Anders: auch über dreier Cinch Peitsche (gelb,rot,weiß), und dann am Fernseher das gleiche oder aber ein SCART Adapter. Die Kabel gibts auch mit SCART an einem Ende und dreier Cinch am anderen.
Variante (3) – analoges Video (siehe (2)) und digitales Audio über Coax Kabel an einen S/PDIF fähigen Digitalreceiver. Ob dann bei einem DTS Film auch DTS Audio abgespielt werden kann ist abhängig von den Möglichkeiten des Receivers, viele ältere Modelle konnten früher nur Dolby Digital. Kleiner Tipp: für diesen Coax Anschluss geht auch ein vollkommen normales Cinch-Videokabel (die haben die gelben Stecker und 75 Ohm Widerstand) – noch billiger gehts mit nem vollkommen normalen Cinch-Audiokabel, aber da mucken manche Receiver a bisserl rum.

4. Dezember 2009 um 09:53
muzi User

Kann nur ein einziger Käufer die Gutscheine auf Twitter nutzen? Es heißt ja “(Code nur 1x einlösbar)” Einmal pro Nutzer oder einmal überhaupt?

***Anmerkung Moderator: Der Gutschein ist genau einmal einlösbar von einer Person. D.h. der erste der ihn einlöst darf sich freuen. Danach ist er nicht mehr gültig. Viele Grüße, Anna***

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.