7. Dezember 2009 um 00:00
iBOOD

Olympus E-600 12.3 MP Digitale Spiegelreflexkamera mit Zuiko Digital 14-42mm Objektiv

Von nun an müssen Sie nicht mehr wählen zwischen großartigen Fotos und einer handlichen Digitalkamera! Dank der Olympus E-600 12.3 MP Spiegelreflexkamera mit Zuiko Digital 14-42mm Objektiv, ist eine Spiegelreflexkamera nicht mehr zu groß, zu schwer oder zu kompliziert. Lassen Sie mit Hilfe der Olympus E-600 Ihre Kreativität heraus und entdecken Sie den Künstler in sich. Mit den unzähligen Features der Kamera können Sie tolle Effekte auf Ihre Bilder zaubern, ohne dafür einen Computer zu benötigen. Für den Anfang können Sie die eingebauten Filter nutzen. Davon gibt es eine Menge zur Auswahl, zum Beispiel der Pop-Art Filter. Mit dem Live View Modus können Sie zwei RAW Bilder im Aufnahmemodus übereinander lagern, oder sogar drei gespeicherte RAW Bilder im Bearbeitungsmodus. In Echtzeit entsteht so eine klassische Mehrfachbelichtung und damit ein völlig neues Bild. Mit der Olympus E-600 sind Ihnen großartige Bilder sicher, egal unter welchen Bedingungen sie gemacht werden oder wie weit das aufzunehmende Objekt von der Kamera entfernt ist. Der eingebaute Bildstabilisator gleicht unbeabsichtigtes Wackeln der Kamera aus mit bis zu 4 Lichtwert-Stufen. Dies gibt Ihnen extra Stabilität und macht ein Kamerastativ fast unnötig. Das schwenk- und drehbare HyperCrystal III LCD 6.9cm Display mit einem Blickwinkel von 176° gibt Ihnen die Möglichkeit praktisch aus jedem Winkel heraus zu fotografieren. Mit Live View und Kontrast-AF können Sie die Bilder in brillanter Qualität auf dem Monitor sehen, schon bevor sie sie geschossen haben. Ein Highlight der Kamera ist das 7-Punkt-AF-System mit sieben Entfernungs-Messpunkten, von denen fünf Kreuzsensoren sind. Olympus hat tausende Fotos analysiert und zusammen mit Foto-Profis diese Autofokus-Technologie entwickelt. Nun wurde diese Technik auch auf Amateur-Fotografen abgestimmt, so dass nun jeder diese großartigen Bilder genießen kann. Neben diesem Autofokus verfügt die E-620 über einen 12,3-Megapixel High-Speed Live MOS-Sensor und den TruePic III+ Prozessor der neuesten Generation. Diese fantastische Kamera ist so leicht und handlich, dass Sie sie überall hin mitnehmen können. Kurz gesagt: Das Fotografieren mit dieser Kamera ist für jeden ganz unkompliziert. Die Olympus E-600 12.3 MP Spiegelreflexkamera mit Zuiko Digital 14-42mm Objektiv macht Fotografie einfach und handlich!
  • Marke: Olympus
  • Typ: E-600 12.3 MP Digitale Spiegelreflexkamera mit Zuiko Digital 14-42mm Objektiv
  • 4/3 '' Highspeed Live MOS Sensor 17.3 x 13 mm mit 13.1 / 12.3 (voll / effektiv) Megapixel, RGB-Filter; TruePic III+ Prozessor; Supersonic Wave Filter mit Hybrid Typ IR Sperrfilter und festem LPF Filter; TTL-Spiegelsuchersystem, Neo-Lumi-Micron-Sucherscheibe matt, Schnellrücklauf-Schwingspiegel, Okularmuschel EPC-1; 2.7 Zoll HyperCrystal III LCD mit 23.000 Bildpunkten und 15 Helligkeitsleveln
  • Sucherbildfeld (100 %), Belichtungskorrekturvorschau, Weißabgleichvorschau, radation (SAT) und Gesichtserkennung; Gitternetz auswählbar, 5-/7-/10-fache Vergrößerung möglich, Bildstabilisator-Modus 7-/10-fache Vergrößerung möglich; MF/S-AF, AF-Rahmenanzeige, AF-Punktanzeige, Aufnahmeinformationen, Histogramm
  • Belichtungsmodi: Programmautomatik (Modi), Auto, Blendenvorwahl, Verschlusszeitvorwahl, Manuell; Belichtungssystem: +/- 5 EV ( 1, 1/2, 1/3 Schritte) Belichtungskorrektur; Belichtungsmessung: TTL-Offenblendungs-Belichtungsmessung, 49 Zonen Mehrfeld-Belichtungsmess-System, Messbereich: 1 - 20 EV (50mm, 1:2, ISO 100), Spot / Mitten / Spitzlichter / Schatten
  • Fokussiersystem: TTL Phasenkontrast- und Kontrastmessung (mit 25 mm 1:2,8, 14-42 mm 1:3,5-5,6, 40-150 mm 1:4,0-5,6, 9-18 mm 1:4,0-5,6, 14-54 mm 1:2,8-3,5 II); Fokusbereich: 7 Punkte / 5 voll-biaxiale, automatische und manuelle Auswahl; AF Hilfslicht / Speicher, Manueller Fokus, Messbereich: -2 - 19 EV (ISO 100)
  • Verschlusszeiten: 1/4000 - 60 s (in 1/3, 1/2, 1 EV-Schritten); Bulb-Modus (Bis zu 30 Minuten / längste wählbare Zeit im Menü, Verzögerung: 8 Minuten); Serienbildaufnahme: Bis zu 4 Bilder pro Sekunde; 5 Bilder RAW Modus
  • Weißabgleich: Hybrides Detektionssystem mit Highspeed Live MOS und einem externen Sensor; 8 Schritte (3000 - 7500 K); Modi: Blitzgerät, Wolken, Schatten, Kunstlicht, Sonnenlicht, Fluoreszierend 1,2,3, Weißabgleichskorrektur
  • Empfindlichkeit: Auto ISO 200 - 3200 (wählbar, ISO 200 - 800 voreingestellt), Manuell ISO 100 - 3200 in 1/3 oder 1 LW-Schritten
  • Super Control Panel: Belichtungsmessmodus, Belichtungsmodus, Blendenwert, Verschlusszeit, Belichtungspegelanzeige, Blitzstärkeeinstellung, Belichtungskorrekturanzeige, Automatische Belichtungsreihen, ISO, Farbraum, Bildmodi, Abstufung, Farbsättigungskorrekturwert, Schärfekorrekturwert, Kontrastkorrekturwert, Weißabgleich, Weißabgleichskorrekturwert, Rauschunterdrückung, Blitzmodus, Fokussiermodus, AF-Messfeld, Auslösermodus, Aufnahmemodus, Anzahl der speicherbaren Bilder, Speicherkarte, Batteriekapazitätsanzeige, Gesichtserkennung
  • Histogrammanzeige (unabhängige Leuchtdichte, RGB verfügbar), Warnhinweise für Über- und Unterbelichtung, AF-Messfeld, Aufnahmeinformationen
  • Bildformate: 4:3 / 3:2 / 16:9 / 6:6, Auflösung: 640 x 480 gering (0.1MB) bis 4032 x 3024 RAW (14MB), Bildformate: RAW (12bit), JPEG (SHQ-SQ); Standbildaufnahme: EXIF, PIM, DPOF, DCF
  • Art Filter: Pop-Art, Leichte Tönung, Lochkamera, Bildbearbeitung: RAW Dateien bearbeiten, Rote-Augen Korrektur, Sepia, Schwarz & Weiß, Resize, Farbsättigungskorrektur, Schattenaufhellung
  • Kartenslots für CompactFlash (Typ I & II), Microdrive und xD-Picture Card; High Speed USB 2.0, Videoschnittstelle
  • Lieferumfang inkl. ZUIKO DIGITAL ED 14-42mm 1:3.5-5.6, BLS-1 (Lithium-Ionen-Akku), BCS-1 (Ladegerät für BLS-1), Schultergurt, BC-1 (Gehäusekappe), EPC-1 (Gehäusekappe), CB-USB6 (USB-Kabel), CB-VC2 (Video-Kabel), OLYMPUS Master 2 (Software CD-ROM)
  • User manual: http://www.ibood.com/static/docs/E-600_Manual_EN.pdf
  • Maße ohne hervorstehende Teile / Gewicht (nur Gehäuse): 130 x 94 x 60 mm, 475 g
7. Dezember 2009 um 09:32
Anna (Admin) User

Liebe iBOODler!

Ihr habt die Wahl:

Votet für iBOOD als Beste Shopping Seite des Jahres 2009!
Gewinnt dabei ein Sony PSP Go und ein Samsung 32″ Full HD TV.

Noch mehr tolle Preise gibt es bei unserem Bildbearbeitungscontest und bei unserem Fotowettbewerb:

1. Bildbearbeitungswettbewerb “iBOOD anno 1809″, Teilnahmeschluss 13.12.2009, 1. Preis 500GB Formac 2,5-Zoll-Mini-USB-Festplatte
2. Fotowettbewerb “Mit iBOOD rund um die Welt”, Teilnahmeschluss 03.01.2010, 1. Preis: Medion E3230 Navigationsgerät

Viele Grüße,

Anna

P.S.

Täglich gibt es einen Versandkostengutschein für iBOOD auf unserer Twitter-Seite! Werdet Follower!
Außerdem könnt ihr Fan auf unserem Facebook-Profil werden und bleibt damit immer auf dem Laufenden!

7. Dezember 2009 um 18:49
Caleb_TheChosen User

“***Anmerkung Moderator: Du sagst es bereits: die E-620 mit “ein paar wenigen Funktionen mehr” ;) Und Vergleiche mit Media Markt Angeboten sind etwas problematisch: 1. sind diese zum Teil nur regional verfügbar und 2. für alle die das hier jetzt lesen, nicht vergleichbar, da du keine Angaben zum Modell und Preis machst. Viele Grüße, Anna***”

@Anna -> die Angebote des aktuellen Media Markt Prospekts sind deutschlandweit verfügbar. Zeitweise gibt es zusätzlich regionale Angebote, nicht aber der aktuelle – das Angebot ist auf http://www.mediamarkt.de/ einsehbar. Der Große Vorteil hier dürfte das Objektiv sein, das doch vielseitiger als das aus diesem Angebot hier ist. Auch wenn es kein original Objekt ist, sind Tamron in der Regel immer qualitativ gute Objektive. Was besonders bei der D5000 hervorzuheben ist, ist ein sehr verständliches Einsteigermenü – was ich bei der Olympus so leider nicht kenne!

 

@fantastic4: Von allein macht eine noch so teure Cam auch keine besseren Bilder. Etwas Verständnis sollte da sein, ausser man macht alle Bilder als RAW und bearbeitet sie dann am PC nach.

 

@casimero wenn ich mein 55-200 objektiv OHNE VR aufsetze mache ich das in der Regel mit Stativ. Aber auch wenn ich ohne Stativ arbeite, verwackeln die Bilder nicht.

***Anmerkung Moderator: Das Angebot im Media Markt kostet 577 Euro, ist also 120 Euro teurer. Hier gibt es auch nochmal einen Testbericht bei colorfoto.de für das Objektiv: Olympus Zuiko Digital 3,5-5,6/14-42 mm   Viele Grüße, Anna***

7. Dezember 2009 um 20:16
Gibbel1 User

Olympus E-620 Kit 14-42 mm inkl. HLD-5 2. Li-Ion-Akku (BLS-1) gibts beim t-online Shop für 619 Euro… (also die bessere 620er Kamera, diesem Standardobjektiv und Akkugriff!)

 und zum Thema apgespeckte Version:

The E-600 is a down-specced version of the E-620 and is only available in North America. Quelle:
http://www.dpreview.com/reviews/specs/Olympus/oly_e600.asp

7. Dezember 2009 um 21:07
ardor58 User

naja ^^ ist nix für mich ^^ da bleib ich liebe bei meiner Canon 500D !  also bei http://www.chip.de ist die E-620 auf dem 12 platz ! ob das gut ist :/ ! von der E-600 hab ich nix gefunden !

7. Dezember 2009 um 21:52
Caleb_TheChosen User

“***Anmerkung Moderator: Das Angebot im Media Markt kostet 577 Euro, ist also 120 Euro teurer. Hier gibt es auch nochmal einen Testbericht bei colorfoto.de für das Objektiv: Olympus Zuiko Digital 3,5-5,6/14-42 mm Viele Grüße, Anna***”

Anna ich glaube Du hast nicht ganz verstanden um was es mir eigentlich ging -> Ich bemängel nicht die Qualität des Objektivs – ich kenne es nicht nähers, gehe aber davon aus, dass es einwandfrei ist. Viel mehr geht es doch um die Brennweite. Auf http://de.wikipedia.org/wiki/Brennweite sieht man gut die Unterschiede wie weit man “ranzoomen” kann.

14 – 42 ist durchaus OK wenn ich Dinge aus der Nähe fotografiere, z.B. für ne E-Bay-Auktion, oder Porträts, aber dann ists vorbei….

Wenn man sich dann ein Objektiv mit Brennweiten bis 200 oder 300 zu dem Angebot dazukauft, hat man deutlich mehr als die anfänglich gesparten 120 Euro ausgegeben!

Möchte nur zum Denken anrefen, wofür man die Cam nutzen will und ob einem dieses Objektiv langfristig ausreicht, oder ob man mittel- langfristig noch kosten hinzurechnen muss!

Ausserdem ist das MM Angebot dahingehend interessant dass man nicht zwei Objektive hat sondern ein normal ausreichender Brennwert in einem Objektiv vereint ist.

Habe selbst derzeit ein 18 – 55 und ein 55 – 200,………. Das Wechseln kann nerven (und man bekommt so evtl. Staub mit der Zeit rein, oder hat von euch einer ne Staubfreie Kammer zu Hause?

@ardor58 ob testberichte so viel aussagen? bin davon überzeugt, dass man sich fast jeden platz “kaufen” kann!

7. Dezember 2009 um 22:17
erhard100 User

User manual: http://www.ibood.com/imgdesign/E-600_Manual_EN.pdf
was findet man da?
Ich finde nichts.

***Anmerkung Moderator: Hier die neue URL. Die sollte funktionieren: http://www.ibood.com/static/docs/E-600_Manual_EN.pdf  Viele Grüße, Anna***

7. Dezember 2009 um 23:40
photonian User

@ RobbeRolle:
stimmt auch nicht, hab ne 1000d und mit der kann man sehr wohl einfach losknippsen. sie macht auch gute bilder (mit sicherheit bessere als so ziemlich jede normale digicam), das problem von schlechten motiven lässt sich aber mit hochwertigeren fotos leichter durch bearbeiten oder reines zuschneiden vermindern.

ich bin persönlich auch eher der canontyp, hab einige ausprobiert und die liegt mir am besten in der hand… das ist wie mit dem rasierer: entweder man ist n “brauntyp” oder “phillips” oder nassrasierer, wenn ichs mal bei drei belassen darf, aber man wechselt eigtl eher selten.

@ Caleb_TheChosen: ja, mein sensor reinigt sich selbst, wie wahrscheinlich die meisten heute  verkauften DSLRs

allgemein: etwas kleiner Sensor, dafür wenigstens CMOS, deshalb wahrscheinlich auch der preis, ist halt günstiger!
Iso3200 als max is etwas mager, aber für die interessengruppe, für die diese kamera interessant ist ausreichend denke ich.
Der ausklappbare bildschirm ist meiner meinung nach sinnlos, immer besser über linse, dafür ist die aufnahme mit 4bzw 5 bildern recht schnell… (aber dann bitte auf die richtige karte achten, nicht auf die 1,50€ 2GB karte ;-))
Ist halt ne kamera, für leute die eigtl ne bridgekamera suchen (zumindest preislich), sich aber die option von nem teleobjektiv offen lassen wollen!

Insgesamt ist der Preis mit sicherheit gerechtfertigt und ne gute möglichkeit in die “DSLR-Fotografie” einzutreten…

7. Dezember 2009 um 23:54
RobbeRolle User

“stimmt auch nicht, hab ne 1000d und mit der kann man sehr wohl einfach losknippsen. sie macht auch gute bilder (mit sicherheit bessere als so ziemlich jede normale digicam), das problem von schlechten motiven lässt sich aber mit hochwertigeren fotos leichter durch bearbeiten oder reines zuschneiden vermindern. “

Natürlich kannst du die eingebauten Standardprogramme verwenden und damit einfach losknipsen, aber nach meiner Erfahrung sind diese Automatkprogramme meist Schrott. Ich höre immer wieder, dass einer eine teure Cam gekauft hat und dann von den ersten Fotos (Automatik) enttäuscht ist (Zitat: Meine Kompakte konnte das besser…usw). Davon abgesehen wird das Potzenzial einer Spiegelreflex mit den Automatikprogrammen nicht annähernd ausgereizt. Wer sich mit der Technik nicht auseinandersetzten will, sollte lieber z.B. zu einer Bridgekamera greifen, die für solche Menschen bessere Fotos bei geringeren Kosten macht.

8. Dezember 2009 um 00:16
photonian User

…bessere fotos mit sicherheit nicht…aber halt auch keine schlechteren!
aber wer sich auch für “nur” knapp 500 € ne kamera kauft, hat wohl zumindest die absicht, sich etwas mit diesem gerät zu beschäftigen.
Wer wirklich richtig einsteigen will, sollte sich mit etwas ab 500d / d90 aufwärts beschäftigen. aber fürn anfänger find ichs schon ok.

aber wie gesagt, meine 1000d macht auch im vollautomatikmodus passable bilder. (auch bessere als meine exilim s880 – und die war mit gut 200€ vor gut 2 jahren auch n sehr gutes modell mit guten bildern…) für spielereien mit unterschiedlichen belichtungen bei serienbildern oder speziellem fokus oä braucht man aber auch nicht lange…

für professionelle bilder würd aber auch weder mein können, noch meine kamera, noch meine bearbeitungskenntnisse reichen… von dem her: ausgewogene unfähigkeit ;-)
den besten tip den ich damals bekommen hab: einfach mal die kamera anfassen, ne andere zum vergleich und dann einfach mal durchschauen und abdrücken…:-D

19. Dezember 2009 um 15:53
SparMax User

Hallo,

ich interessiere mich für die Olympus E-600 ! Hat einer von euch schon Erfahrungswerte gemacht ?

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.