15. Dezember 2009 um 00:00
iBOOD

Philips HB175 Gesichtsbräuner

Sie wünschen sich sommerliche Bräune selbst im Winter? Der Philips HB175 Gesichtsbräuner verleiht Ihnen das ganze Jahr über eine attraktive Bräune. Dank dem Reflektorsystem erhalten Sie ein gleichmäßiges Bräunungsergebnis. Die vier Philips Cleo-Röhren á 15 W sorgen für besonders effektives Bräunen. Das Bräunungsfeld des Philips HB175 Gesichtsbräuners ist 27 x 27 cm groß und es können zwei Aufstellpositionen eingestellt werden. Der Sitzungsspeicher dient Ihnen als Gedächtnisstütze für die bereits durchgeführten Bräunungssitzungen, was Ihnen die Einhaltung der Bräunungsempfehlungen erleichtert. Die zwei separaten Zähler können von zwei Personen genutzt werden. Außerdem ist der Philips HB175 Gesichtsbräuner mit einer mechanischen Zeitschaltuhr ausgestattet, mit der Sie die Länge der Bräunungssitzungen voreinstellen können. Mit Hilfe des Tragegriffs lässt sich der Philips HB175 Gesichtsbräuner einfach transportieren. Die Philips Cleo-Röhren haben eine Lebensdauer von mindestens 500 Stunden. Für eine optimale Bräunungsleistung sollten die Lampen nach 500 Betriebsstunden ausgewechselt werden. Im Lieferumfang sind 2 Schutzbrillen enthalten, die Ihre Augen vor dem UV-Licht schützen. Wenn Sie selbst im grauen tristen Winter einen strahlenden und sommerlichen Teint wünschen, dann ist der Philips HB175 Gesichtsbräuner genau das Richtige für Sie!
  • Marke: Philips
  • Typ: HB175 Gesichtsbräuner
  • 2 Schutzbrillen
  • Gleichmäßige Bräunung dank dem Reflektor-System
  • 4 Philips Cleo-Röhren à 15 W für besonders effektives Bräunen (4x 15 W)
  • Mechanische 60-Minuten-Zeitschalt-Uhr für Bräunungsvoreinstellungen
  • Schaltet sich automatisch nach 60 Min aus
  • 2 Aufstellpositionen
  • Tragegriff für einfachen Transport
  • 27 x 21 cm Bräunungsfeld
  • Röhren-Lebensdauer 500 Stunden
  • Spannung: 50Hz, 230 V
  • Leistung: 75 W
  • Widerstandsleistung: 2 x 30 W
  • Starter: S2
  • Kabellänge: 1.60 m
  • Röhrenlänge: 29 cm
  • Isolierung: Kema-Klasse II (doppelt isoliert)
  • Sicherheitsnorm: Gemäß europäischem CENELEC-Standard, UV-Typ III
  • Strom: < 1 A
  • Produktgröße: 18,0 x 27,2 x 38,0 cm
  • Verpackungsgröße: 21,3 x 28,0 x 42.8 cm
  • Produktgewicht (inkl. Verpackung): 3,2 kg
  • Jugendschutz: Solarien erst ab 18 Jahren verkäuflich
  • EU-Adapter inklusive
  • Herstellergarantie: 2 Jahre (excl. Lampen)
15. Dezember 2009 um 00:02
Wolpertinger User

passend zur winterszeit

15. Dezember 2009 um 00:05
Schreiberling User

puhh da brauche ich dann nicht extra nach Malle.. hehe..
und wenn ich mir so den Wetterbericht anschaue …. mäßiger Regen, leichtes Gewitter. da kann ich dann auch gleich hier bleiben

15. Dezember 2009 um 00:06
Sonniger Alex so geil User

Sonnnnneee!

15. Dezember 2009 um 00:08
Dani Sahne User

Und das gibt es jetzt wo Twilight und der blasse Vampirlook so angesagt ist? ;)

15. Dezember 2009 um 00:09
Bester Kommentarschreiber von Welt User

Im Winter kann das schon entspannend sein, aber übertreiben sollte man es nicht.

15. Dezember 2009 um 00:53
ethase User

Ist ja alles schön und gut, wer´s brauchen kann.

Warte aber dringend auf einen LCD ( 26 – 32 Zoll)

15. Dezember 2009 um 01:04
geld duftet User

Wer hat schon Erfahrungen mit nem gesichtsbräuner gemacht?

15. Dezember 2009 um 02:41
jenny84 User

hat heute schon jemand den Twittergutschein genutzt? http://twitter.com/iBOODde Wenn ja wer denn? Fände es cool, wenn sich der Nutzer des Gutscheins immer hier im Forum meldet, einfach interessehalber und natürlich auch damit man weiß dass er schon weg ist.

15. Dezember 2009 um 04:01
Hermine89 User

Ich halte von Solarium und co nichts. Aber wer es braucht der sollte sich dann zumindest an die Bedienungsanleitung bzw. Empfehlungen genauestens halten und es nicht übertreiben.

15. Dezember 2009 um 05:18
Martin Menzel und Band User

Hier gibt es übrigens die Bedienungsanleitung: http://www.p4c.philips.com/files/h/hb175_01/hb175_01_dfu_deu.pdf

15. Dezember 2009 um 06:24
Jane Bond User

Der Preis ist auf jeden Fall gut. geht bei idealo bei rund 60 Euro los für dieses Gerät. Und Philips ist ja schon eine recht vertrauenswürdige Marke.

15. Dezember 2009 um 07:45
Thecus User

Also ohne Gestell – so das man es auch im liegen betrieben könnte – fehlt.
Hat schon mal jemand probiert das Ding im sitzen zu betrieben, ohne Nackenstarre :)

***Anmerkung Moderator: Wie soll das bitte aussehen? Welcher Gesichtsbräuner hat ein Gestell? Und, du kannst nicht entspannt auf dem Sofa sitzen ohne Nackenstarre? Anna***

15. Dezember 2009 um 07:47
Torschuetze User

Vielleicht besser also ständiges Zugekleister mit Gesichts-Makeup. Naja, muss jeder selber wissen

15. Dezember 2009 um 07:56
Broesel User

Meine Freundin rennt immer ins Solarium. Vielleicht ist so ein Geischtsbräuner für Sie genau richtig, dann spart sie sich mal einen Salariumsgang

15. Dezember 2009 um 08:03
Abenteuerland User

@broesel
Salarium? ;)

15. Dezember 2009 um 08:13
guellegure User

@broesel

Das wird riesig, wenn Du Deine Frau auspackst, sie am Körper käseweiß ist und im Gesicht aussieht wie Roberto Blanco.

Berichte mal.

15. Dezember 2009 um 08:51
hutableger User

Über den Preis kann man echt nicht meckern. Noch mehr würde es sich (wie immer) lohnen wenn man gleich zwei oder mehrere davon kauft.

15. Dezember 2009 um 09:06
7 Tage Regenwetter User

Vielleicht sollte ich mir sowas auch mal zulegen. Das soll ja die Stimmung heben, oder?

15. Dezember 2009 um 09:08
Herr Jemine User

@7 Tage Regenwetter
Bei deinem Nickname solltest du den Kauf des Gesichtsbräuners vielleicht wirklich in Erwägung ziehen ;)

15. Dezember 2009 um 10:51
Anna (Admin) User

Gestaltet eine iBOOD-Weihnachtskarte und gewinnt einen Kodak Digitalen Bilderahmen!

Außerdem nehmen wir die besten Beiträge als Anregung für unsere
iBOOD-Weihnachtskarte im nächsten Jahr.

Hier gibt es mehr Informationen…

Wir sind gespannt auf eure Ideen!

Viele Grüße

Anna

15. Dezember 2009 um 12:39
Thecus User

@ Anna

Probier das mal aus 10-15 min davor zu sitzen ohne deine Gesichtslage großartig zu verändern.
Das machst du 2 mal dann haust du das Ding in die Ecke.

***Anmerkung Moderator: Also ich weiß jetzt echt nicht wo das Problem ist sich 10 Minuten vor den Gesichtsbräuner zu setzen? Man kann doch auch den ganzen Tag vorm Computermonitor sitzen. Du musst ja nicht stocksteif davor sitzen. Welches Gerät funktioniert denn anders? Anna***

15. Dezember 2009 um 12:55
Bodo111 User

Bei 15min Belichtungsdauer kann das Foto schon mal verwackeln.

1. Januar 2010 um 17:09
Konixo User

Wusste gar nicht dass Solarien auch eine Alterbegrenzung haben?

*Edit: Das ist recht neu. http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/haut/news/solariumbesuch-kuenstliche-sonne-erst-ab-18_aid_409615.html Jens*

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.