28. Februar 2011 um 00:00
iBOOD

Mede8er MED400X Mini Full HD Media Player im kompakten, lüfterlosen Design

Wir präsentieren euch heute einen absoluten Multimedia Player Leckerbissen: den Mede8er MED400X Mini und zwar mit neuem Chipset Realtek 1073 DD+! Basierend auf dem preisgekrönten MED500X bekommt ihr mit dem MED400X Mini einen erprobten, super kompakten Mediaplayer zu einem extrem günstigen Liveshopping Preis! Mit dem Media Player könnt ihr alle eure Multimediadateien wie Filme, Full HD Videos, Musik und Fotos von Quellen wie PC, USB-Stick, SD-Karte, Internet oder Netzwerk auf eurem Fernseher oder eurer Anlage genießen. Der Mede8er MED400X Mini spielt fast alle gängigenMedienformate ab, unter anderem MKV oder auch XviD, DivX, AVI und viele weitere. Auch für WLAN kann der Mede8er MED400X Mini mit einem WLAN-Adapter nachgerüstet werden. Dank HDMI 1.3 habt ihr nicht nur tolle Bilder sondern auch HD Audio inklusive Dolby True HD Passthrough, DTS Downmix und Passthrough. Das lüfterlose Design stellt Musik- und Filmgenuss ohne irgendwelche störende Nebengeräusche sicher. Wir haben übrigens auch gerätselt wie man „Mede8er“ ausspricht und haben herausgefunden: es heißt nicht „Mede Acht Er“ und auch nicht „Meister Eder“. Nein, es wird ausgesprochen wie „Mediator“ auf Englisch und das ist eigentlich fast das Komplizierteste an dem Gerät. Mit seiner einfachen Bedienung ist er nämlich überaus bedienfreundlich. Ihr wünscht euch also einen kompakten Full HD Media Streamer, der so gut wie alle Medienformate unterstützt, einfach zu bedienen ist und dessen Preis erschwinglich ist? Dann seid ihr beim Mede8er MED400X Mini Full HD Media Player sehr gut aufgehoben!
  • Marke: Mede8er
  • Typ: MED400X Mini Full HD Media Player
  • Basierend auf dem preisgekrönten MED500X
  • Preisgünstige Lösung für einen kleinen, kompakten Mediaplayer mit großer Leistung
  • Prozessor: Realtek RTD1073 DD+
  • Lüfterloses Design - keine störenden Nebengeräusche
  • Medienwiedergabe von USB-Geräten, SD Card, Internet oder aus dem lokalen Netzwerk
  • Einfache und intuitive Nutzeroberfläche
  • Mede8er Video Wall
  • Watched Movie Indicator - Gesehene Filme werden markiert
  • Folder Lock (Pin Code) - Ordner können gesperrt werden (Pin Code)
  • Playlisten Erstellung mit der Fernbedienung
  • Eingebauter NFS Client
  • Vorschauansicht von Bildern in Ordner
  • SD Card Slot
  • Schnelles Vorspulen in der Zeitleiste - inkl. Go-to
  • Film kann über die Dateinummer ausgewählt werden
  • Diashow mit Hintergrundmusik
  • Videoformate: AVI / BDMV Light / BDISO Light / MKV / TS / TP / TRP / M2TS / MPG / MP4 / MOV / M4V / VOB / ISO / IFO / DAT / WMV / ASF / RM / RMVB / FLV Auflösung bis zu 720p / 1080i / 1080p
  • Video Codecs: MPEG-1 / MPEG-2 / MPEG-4 SP /ASP /AVC (H.264) / XviD / DivX / WMV9 (VC-1) / RealVideo 8/9/10 (bis zu 720P)
  • Audio Codecs: Mp3 / Mp2 / OGG Vorbis / PCM / LPCM / AAC / RA / Dolby True HD Passthrough / DTS MA Passthrough to Core 5.1 / Dolby AC3 Downmix &Passthrough / DTS Downmix & Passthrough / FLAC up to 24bit 192Khz / WAV, WMA Standard (DRM, & Advanced Profile nicht unterstützt)
  • Bildformate: JPEG, BMP, PNG
  • Dateisysteme: FAT32, NTFS
  • Videoausgabe-Auflösung: NTSC, PAL, 480p, 576p, 720p, 1080i, 1080p, 1080p. 24hz
  • Ein- und Ausgänge: HDMI 1.3, Composite Video; Stereo RCA Audio für analoge Audioverbindung; SD / Sony Pro Duo Card Slot; SPDIF Optical Output; 2 x USB - 2.0 Host
  • Network - Ethernet 10/100 Mbps
  • Aufrüstbar mit WLAN-Adapter – Mede8er MED10WFB Wireless N Dongle (nicht im Lieferumfang)
  • A/V Streaming via UPnP Media Server
  • Internet Radio (SHOUTcast)
  • Maße: 140 X 105 X 36 mm
  • Garantie: 2 Jahre
  • Versand voraussichtlich innerhalb von 7 Werktagen (Mo-Fr)
28. Februar 2011 um 00:01
costachee User

Jetzt! € 74,95 + (5,95)

28. Februar 2011 um 00:02
Eva-Moderator User

Liebe iBOODler!

Ihr findet den Media Player hier auf der Webseite:
http://www.mede8er.eu/products/med400x-mini.html

VG
Eva

28. Februar 2011 um 00:04
Cybernetic2 User

ui das hatten wir ja schon lange nicht mehr……..

28. Februar 2011 um 00:10
WooShell User

urgs.. ein Fall fuer Photoshop Disasters…

28. Februar 2011 um 08:24
refilix User

aber echt :D

28. Februar 2011 um 00:16
lovemachine User
28. Februar 2011 um 00:20
faustjucken User

kleiner als seine Fernbedienung hihi

28. Februar 2011 um 00:25
moonysun User

Wer hatn den 500er das letzt mal gekauft und kann mal berichten? ist der gut?

28. Februar 2011 um 02:40
tombold User

Das Ding ist wirklich damned klein…..

28. Februar 2011 um 03:17
YoYoYoYoyo User

sieht ja ganz einladend aus, vor allem für den preis.

28. Februar 2011 um 03:41
techfreak User
28. Februar 2011 um 03:55
thastony User

wohl noch usb 2.0 oder? stell mir das zappen via usb oder speicherkarte bei nem 1080p ziehmlich problematisch vor… jemand erfahrungen?

28. Februar 2011 um 05:26
ellasgr User

voll der nachmacher von Dvico tvix
zumindest vom Menu design

28. Februar 2011 um 06:47
Marooke User

Kann mich jemand aufklären, ob das Vorschaubild als auch der Text und das Rating aus der IMDB automatisch aufgrund des Filmtitels geladen werden, oder ob man das eigenständig anlegen muss für jeden Film? Sprich ist das ein automatischer Lookup oder viel Handarbeit?

28. Februar 2011 um 06:50
Marooke User

OK, hat sich erledigt, habe gerade im Mede8er User Forum gesehen, dass das händisch mit Hilfe des Y2M Tools gemacht werden muss. Schade, so ist das kein besonderer Kaufanreiz.

28. Februar 2011 um 07:41
Marooke User

Aber der Versandkostengutschein war ein Anreiz, das Gerät mal unverbindlich zu testen. Danke ibood.de :-D

28. Februar 2011 um 13:24
Moderator Eva-Moderator Moderator

Sowas muss manuell erstellt werden, zum Beispiel über http://www.mede8er.eu/products/y2m.html

 

VG

Eva

28. Februar 2011 um 07:56
ChrisPrivat User

Also Leute kaufen !
Ich habe mir 2 Stück bestellt (eins für das Zimmer der Tochter und eins für das Schlafzimmer) weil ich schon den 500er aus dem letzten Hunt seit mehreren Monaten habe. Ich kann nur sagen geniales Teil. Der 500er hat nur als Mehrleistung interne HDD und NAS Funktion als der 400er. Chipsatz und Abspielfunktion gleich.

Alles wird abgespielt, ISO´s und Video_TS Ordner als wären sie DVD´s mit Menüs und allem,  mkv, avi, divx usw. Dazu die geniale Filmvorschaufunktion mit Cover und Filmbeschreibung die man sich kinderleicht mit dem Tool erstellen kann. Dauert nur ein paar Minuten. Man startet das Tool Y2M und schon gibts Cover und Filmvorschau in den Filmordner kopiert die man dann durchblättern kann. Einzige Vorraussetzung man benennt den Film und Ordner richtig mit Punkt und eventuell Jahreszahl. Also z.B. unter.verdacht und schon wird alles korrekt gefunden. Einziger Nachteil den ich bisher hatte beim 500er ist die FTP Funktion. Die bricht immer ab bei mir. Abspielen vom NAS auch von 12 GB Filmen aber ohne Ruckler oder so. Vorspulen ohne Probleme egal welches Format oder springen zu einer speziellen Minute. Wirklich gegen den Labo 110 den ich bisher bei meiner Tochter habe ein göttliches Teil. Bevor Ihr denkt ich arbeite bei iBood oder Mede8er, nööö, ich bin wirklich schwer begeistert.

 

Gruss

28. Februar 2011 um 08:10
drtek User

Danke, ChrisPrivat. Soeben einen bestellt. Spulen & Positionseingabe sind 2 äusserst wichtige Punkte für mich :)

28. Februar 2011 um 08:33
ChrisPrivat User

Das glaube ich Dir. Ich hatte schon einen Nonamenetzplayer, EVA 7000, Labo 110 bei allen ging es nicht mit spulen und Minutenspringen. Bestenfalls ging eine Funktion. Sogar die PS3 macht beim spulen Murks, aber wenigstens das Minutenspringen geht bei ihr. Mit dem Mede alles bestens. Glaube mir schau Dir jetzt schon mal das Tool Y2M an auf der Home zum runterladen. Dann nimm Deine jetzigen Filme und stelle Sie alle in einen eigenen Ordner. Zum Beispiel der Film Indiana Jones Der letzte Kreuzzug. Mach ein Verzeichniss der.letzte.kreuzzug und pack da den Filme rein der.letzte.kreuzzug.avi oder was auch immer Du hast als Format. Jetzt nur noch Y2M den Ordner in dem alle Filme in eigenen Ordnern stehen nennen und das war´s. Er findet alle Filme, zeigt Sie Dir an und schon hast Du perfekte Filmvorschauen. Kleiner Tipp, damit alles in Deutsch ist, setze in die Datei moviejukebox-Mede8er.properties ganz ans Ende die 2 Zeilen mjb.internet.plugin=com.moviejukebox.plugin.OfdbPlugin und imdb.site=de dann gibt es alles in Deutsch. Ist wirklich kinderleicht. Wenn der 400x dann da ist wirst Du Augen machen wie genial Streamen aussehen kann.

Gruss und viel Spass

28. Februar 2011 um 09:32
Marooke User

Füge ich die beiden Zeilen hinzu, kommt beim Start folgende Fehlermeldung: YAMJ Settings are invalid!

28. Februar 2011 um 09:39
ChrisPrivat User

Ja das ist richtig. Beim ersten Mal legt er eine Datenbank an. Da musst Du dann einfach erstmal OK drücken.

28. Februar 2011 um 08:23
refilix User

Hab mir grad auch eins Bestellt. Wehe das ding ist kacke…^^

28. Februar 2011 um 08:27
rallyfirst User

@thastony

 

Das zappen via USB 2.0 oder Speicherkarte? Was meinst Du denn damit? Und wofür brauchst Du USB 3.0? Ich glaube, Du wirfst einiges durcheinander. Eine externe Festplatte angeschlossen via USB hat Null Probleme bei der Zuspielung von Full HD Material bis hin zu m2TS (Blu ray). Interessant wäre hingegen ein SATA Anschluß. Aber selbst ein LAN Anschluß hat das Ding. Für das Geld kann man nichts verkehrt machen, wenn die angepriesenen Funktionen einwandfrei implementiert wurden.

28. Februar 2011 um 08:31
refilix User

Ja wenn..^^

Hab mal von Linksys ein vergleichbares Produkt gekauft. Wahr jedoch leider ein Flopp. Mal schauen wie dieses ist.

28. Februar 2011 um 09:31
eFPi User

Ist das Ding Mac kompatibel?

28. Februar 2011 um 09:36
Moderator Eva-Moderator Moderator

Hallo eFPi!

Auf der med8er Webseite steht folgendes: File System Supported: FAT32 (up to 2GB), NTFS (up to 2TB), MAC HFS (V4 Firmware)

http://www.mede8er.com/mede8er_products_med400x.html

VG

Eva

28. Februar 2011 um 09:38
Marooke User

Wieso willst du das Ding an einen Mac anschließen? Das Gerät braucht keinen Computer, sondern bekommt den Input über angeschlossene USB Speichermedien / Speicherkarteb (NTFS oder Fat32 formatiert) oder über Datein im Netzwerk per Freigabe.

28. Februar 2011 um 11:15
eFPi User

Aber die Netzwerkfreigabe könnte doch mit Mac u.U. Probleme bereiten, oder nicht?

28. Februar 2011 um 11:43
eFPi User

Danke Eva!

28. Februar 2011 um 13:28
Moderator Eva-Moderator Moderator

Bezüglich Mac Support habe ich noch folgende Antwort erhalten:

Der MED400x kann über Samba oder NFS Client (Windows Workgroup) auf geteilte Dateien von einem Mac zugreifen, aber einige Einstellungen müssen auf dem Apple Mac vorgenommen werden. Siehe hier:

http://www.mede8erforum.com/index.php/topic,3939.0.html

28. Februar 2011 um 16:05
eFPi User

Das ist genau das was ich wissen wollte. Danke für deine Mühe Eva.

28. Februar 2011 um 10:16
pxl User

Besser wie der langsame Allesfresser WDTV??

Und hoffentlich nicht so eine Krücke wie der aktuelle Dvico TVIX, welche dauernd abstürzt  !!

 

mal sehen

28. Februar 2011 um 10:20
refilix User

Das hoffe ich auch…

aber andererseits für 75€ kann man es ruig Testen. Immernoch wesentlich günstiger als ein HTPC.

28. Februar 2011 um 10:37
andiber User

Hallo zusammen,

entweder ich habe es überlesen oder der Mini hat es nicht.

Ein Webinterface, sodass ich bequem über das Laptop, meine auf einem NAS liegende, Musiksammlung an meinen alten Receiver steuern kann. Das wäre zu genial. Bis jetzt muß ich zum Musik hören immer den Fernseher mit starten.

Vieleicht weiß jemand was darüber,

THX Andiber

28. Februar 2011 um 10:41
Marooke User

Es gibt eine Android App mit der man über das Netz auf den Mede8er zugreifen kann laut Forum.

28. Februar 2011 um 10:46
andiber User

hilft mir leider nicht weiter, hab nur ein symbian Handy. Allerdings sagt es aus, dass ein Zugriff möglich ist.

Danke. Andiber

28. Februar 2011 um 11:07
Marooke User

Naja, zur Not Android Emulator für den PC nehmen ;-)

28. Februar 2011 um 11:11
Marooke User

Blöd, dass ich meinen eigenen Text nicht editieren kann:

Gerade im Supportforum Thread gefunden, dass es Custom Firmware zumindest schon mal für die Version 3.X mit integriertem Web-Remote gibt, guckst du hier: http://www.mede8erforum.com/index.php/topic,2544.0.html

28. Februar 2011 um 11:15
Moderator Eva-Moderator Moderator

Hallo andibe!

 

ich habe die Frage mal weitergeleitet.

VG
EVA

28. Februar 2011 um 12:24
Moderator Eva-Moderator Moderator

Laut mede8er gibt es derzeit keine Standard Webremote Funktion. Aber diese Android application:

http://www.mede8erforum.com/index.php/topic,4624.0.html

VG

Eva

28. Februar 2011 um 13:48
PatrickKiel User

Moin Ibood,

 

ich weiß, ihr könnt ggf. nicht drüber reden, aber vielelicht könnt ihr ein bisschen mit dem Zaunpfahl winken.

 

Kommt das größere Modell mit Festplatte nochmal bei euch? Auch ggf. in der nächsten Zeit? Weil , hätte ja Bock auf das Gerät doch ohne eine Streaminmöglichkeit ist es ja nicht so günstig, den Rechner will ich ja nicht an haben, weil dann könnte ich ja gleich von das Videosignal abgreifen.

 

Danke

28. Februar 2011 um 14:14
Moderator Eva-Moderator Moderator

Ich kann es dir wirklich nicht sagen, da ich es nicht weiß. Generell stehen bei Produkten die gut ankamen oder ausverkauft waren die Chancen vielleicht gar nicht schlecht. Aber ich weiß es wirklich nicht.

Überlege doch einfach ob der Mede8er MED400X Mini deinen Ansprüchen gerecht wird. Preis-Leistung ist auf jeden Fall top denke ich!

VG
Eva

28. Februar 2011 um 14:15
Moderator Eva-Moderator Moderator

Und was meinst du mit “ohne Streamingmöglichkeit”? Du kannst doch Streamen? Schließe einfach eine USB-Festplatte an.

 

VG

Eva

28. Februar 2011 um 15:17
snatchmo User

hmm,

interessanter Player… Kann jemand berichten, ob der kleine auch Blu-Ray Isos abspielen kann?? Also untouched Blu-Rays die so ca. 50GB pro Film haben.
Weil in der Beschreibung steht ja drin, dass er mit DTS-HD und Dolby True HD umgehn kann, nur diese Tonspuren sind doch eh nur auf Blu-Rays zu finden, oder eben auf den Blu-Ray Rips. Irre ich mich da??

28. Februar 2011 um 15:28
ChrisPrivat User

Macht er, ISO direkt oder wenn ISO in einem Verzeichniss liegt mit ‘Verzeichniss starten’. Ist jedenfalls bei meinem 500er so. Sogar die Menüs, Sprachauswahl usw. geht.

28. Februar 2011 um 15:30
snatchmo User

Vielen Dank! Na dann muss man ja zuschlagen…

28. Februar 2011 um 15:33
trekuslongus User

Aber *Vorsicht*, er kann nur BDIso-light! … d.h. er spielt keine Menüs ab!  Falls Du dieses Feature brauchst, kann ich Dir den NeoTV 550 von Netgear empfehlen.

Gruß
ralle 

28. Februar 2011 um 16:51
Moderator Eva-Moderator Moderator

Heute letzte Chance beim Bildbearbeitungswettbewerb mitzumachen!

http://de-de.forum.ibood.com/we-love-ibood-bildbearbeitungscontest-valentins-special-bis-28-02-2011/

 

VG

Eva

28. Februar 2011 um 17:11
derschwabe User

Sodele

Habe mir das Gerät`chen mal bestellt.

Mal schauen ob es das richtige für mich ist!

28. Februar 2011 um 17:55
Hokage User

höhö, ich habe keine ahnung, ob ich das teil gebvrauchen kann xD

 

eigene spiele ich ja meine media über meinen rechner mittels hdmi ab, auf den av receiver, von hier^^

aber ich hatte so mancherlei probleme ton-technisch sehr qualitative dateien abzuspielen (lossless trailer)

heisst das denn, das der das einfach so macht? aus schon gegebenen kommentaren habe ich entnommen, dass der media player über usb eine eingabe quelle hat, und dann weiter? könnte ich dann das material aus der usb quelle zum av receiver schicken, aber wo bleibt mein rechner? den würde ich schon ganz gerne mitbenutzen, der hat schliesslich geld gekostet xD

28. Februar 2011 um 18:15
ChrisPrivat User

Der Mede kann über USB (Stick, Platte usw.) abspielen. Oder Du verbindest Ihn per Netzkabel mit Deinem PC und kannst dann mit Freigaben vom Mede auf Deine Dateien zugreifen. Also hat Dein AV Receiver HDMI Eingänge. Dann pack doch den Mede da an einen Eingang und alles ist gut mit Bild und Ton. Ich habe meinen Mede500er am Yamaha RX-V767 und der geht an den Fernseher per HDMI. Dateien holt sich der Mede von meinen NAS über Netzkabel. Bild Top, Ton Top und keine Ruckler.

Also benutze Deinen PC als Datenspeicher :-)

28. Februar 2011 um 19:13
Hokage User

ja, okay, habe mehr durchblick jetzt, danke desegen ;-)

also bei mir ist es jetzt so, dass hdmi an av-receiver geht und von dort an tv über hdmi. also könnte ich dann über hdmi von mede an av-receiver und gut ist. aber wegen der netzwerk verbindung, ich weiss ja dass mein rechner mit lan ans internet verbunden ist, also könnte ich den mede genauso so an unsere fritzbox ankabeln, oder? (steckplatz ist da)

 

28. Februar 2011 um 17:56
Hokage User

huch, in der zweiten zeile soll eigentlich stehen:

 

“eigentlich spiele ich ja meine media über meinen rechner mittels hdmi ab, auf den av receiver, den ich von hier habe^^”

28. Februar 2011 um 18:33
moshquito User

interessant wäre ja der Stromverbrauch im Betrieb/Standby….

28. Februar 2011 um 22:32
litoral User

kann ich mit diesem gerät auch livestreams wie z.b. laola1.tv auf die glotze bekommen??? das wäre für mich ein starkes kaufkriterium

2. März 2011 um 13:14
rinc3wind User

Wann kann ich mit dem Gerät eigentlich rechnen? Wie lang sind i.d.R. die Lieferzeiten, auch wenn in den FAQ steht, dass es innerhalb von 7 Werktagen da ist.

2. März 2011 um 13:18
Moderator Eva-Moderator Moderator

Ja, du kannst von einer voraussichtlichten Lieferzeit von 7 Werktagen (Mo-Fr) ausgehen. Sobald das Produkt in den Versand geht, bekommst du eine Mail mit Trackingcode.

VG

Eva

Dieses Thema ist bereits geschlossen. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.